Show Less
Restricted access

Jenseitslehre

«Den Tod schmeckengenießen»

Series:

Hamid Kasiri

Der fünfte Band der Reihe «Lernweg zum Schia-Islam» beschäftigt sich mit einem wichtigen gegenwärtigen und zukünftigen Problem der Menschheit, dem Jenseits im Allgemeinen und der Beziehung zwischen Jenseits und Diesseits im Spezifischen. Der Autor setzt sich mit dem Heiligen Koran auseinander, der einen gläubigen Umgang mit dem Tod fordert. Er betrachtet den Glauben an den Jüngsten Tag und das Leben nach dem Tod, der von allen Gesandten gelehrt wurde. Einen Glauben, der dem Glauben an Gottes Gerechtigkeit entspricht. Menschen, die glauben, für ihre Taten Rechenschaft ablegen zu müssen, handeln überlegt und verantwortungsbewusst. Der Verfasser thematisiert die Jenseitslehre des Koran, durch die auch der Tod einen Sinn bekommt. Das heißt, es kann im Vertrauen angenommen werden, dass der Tod nicht das Letzte ist, sondern dass Gott uns aus dem Tod zum ewigen Leben führt.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort: Jenseits des Diesseits

Extract



Oh Herr, segne Muhammad, den letzten der Propheten sowie alle Gesandten, seine gute und reine Nachkommenschaft als auch seine auserwählten Gefolgsleute!

Oh Herr, verbessere unseren Glauben, denn er ist es, der uns in unseren Angelegenheiten Halt und Stütze ist! Oh Herr, verbessere unser Jenseits, denn wahrlich, es ist der Ort, in dem wir ewig sein werden und es ist unsere Zufluchtsstätte davor, mit den Frevlern zu wohnen! Oh Herr, mach, dass uns das Leben ein Vieles von allem Guten und der Tod die Erlösung von allem Übel ist!

Diese Abhandlung – als der fünfte Band der Reihe „Lernweg zum Schia-Islam“ – beschäftigt sich mit einem wichtigen gegenwärtigen und zukünftigen Problem der Menschheit, nämlich mit dem Jenseits im Allgemeinen und die Beziehung zwischen Jenseits und Diesseits im Spezifischen. Welche Vorstellungen es im Islam dazu gibt und welche Auskünfte er vom nächsten Leben sowie von der Stellung der Menschen geben kann, sind weitere Inhalte dieses Bandes. Zudem stellt die ökumenische und die dialogische Bedeutung dieses Themas eine weitere Dimension dieser Studie dar. Darüber hinaus werden hier die Lösungen, die der Islam für die Vorbereitung auf ein neues Leben bietet, und die Chancen, die er für Muslime in ihrer Beziehung zu sich ← 11 | 12 → selbst bereithält, behandelt. Dazu gehört insbesondere, dass man sowohl im Diesseits als auch im Jenseits aufgrund des eigenen Verhaltens und der Neigungen Glückseligkeit erhalten kann.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.