Show Less
Restricted access

Theologie und Geschichte

Gesammelte Aufsätze: Band 5

Series:

Bernd Jaspert

Band 5 von Theologie und Geschichte enthält Aufsätze aus den Jahren 1982 bis 2016 sowie einen bisher unveröffentlichten Beitrag. In drei Abteilungen werden behandelt: 1) Grundfragen und Methodenprobleme (Kirchengeschichte als Wissenschaft), 2) Alte Kirche (Die Regula Benedicti im Urteil der deutschen evangelischen Theologie des 20. Jahrhunderts), 3) 19.-21. Jahrhundert (Geschichte des kurhessischen Pfarrervereins, Nachrufe auf W. Zeller, A. de Vogüé, H. Hübner). Die Beiträge zeigen den Zusammenhang von Theologie- und Frömmigkeitsgeschichte.
Show Summary Details
Restricted access

Kirchengeschichte aus der Begegnung mit Jesus Christus - Zum Tode von Winfried Zeller

Extract

Kirchengeschichte aus der Begegnung mit Jesus Christus

Zum Tode von Winfried Zeller*

1982

Am 11. März 1982 verstarb in Marburg nach langer, schwerer Krankheit der Kirchenhistoriker Professor D. Dr. Winfried Zeller. Mit ihm verlor die Hessische Kirchengeschichtliche Vereinigung eines ihrer treuesten, langjährigen Mitglieder. Durch mehrere Wahlperioden hindurch gehörte Zeller auch zum Vorstand dieser Vereinigung, deren Geschichte er durch seine engagierte Mitarbeit mitgeprägt hat.

Winfried Zeller wurde am 3. Juli 1911 in Berlin geboren. Sein Vater, Paul Zeller, den er mit 15 Jahren durch den Tod verlor, tat zwanzig Jahre Dienst in der Kaiserlichen Marine, bevor er 1905 in die Nautische Abteilung des Reichsmarineamtes als Ministerialbeamter kam. Von ihm erbte er die Liebe zum Meer. Winfried Zeller hat ihm dies im Alter noch einmal gedankt, als er in der Nr. 59 des „Mitteilungsblattes des Traditionsverbandes ehemaliger Schutz- und Überseetruppen“ im Juli/August 1979, Seite 2-10, einen Beitrag veröffentlichte mit dem Titel „Der Seeadler und der Sultan von Zanzibar. Ein Augenzeugenbericht von Paul Zeller“. Darin bringt der Sohn einen Vortrag seines Vaters aus dem Jahre 1897 „Der Sultanswechsel auf Zanzibar im August v. J.“ zum Abdruck und erläutert eingangs kurz den Hintergrund des Vortrages. Am 8. August 1979 schickte Zeller mir den Beitrag zu mit der brieflichen Bemerkung: „… vielleicht sagen Ihnen die wenigen einleitenden Worte zu einem Vortrag meines Vaters persönlich mehr über mich als mancher gelehrte Aufsatz? Führen diese Zeilen Sie doch an den Wurzelgrund heran,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.