Show Less
Restricted access

Unterricht im Fach Deutsch

Fachdidaktische Potentiale eines kritischen Blickes in Bildungspolitik, Forschung und berufsbildende Schule

Series:

Cordula Häntzsch

Das Buch entwickelt Potentiale des Faches Deutsch als Bildungsbeitrag, die fachlich begründet, schülerorientiert und anschlussfähig sind. Hintergrund ist die Tatsache, dass Unterricht im Fach Deutsch keineswegs als einfach anzusehen ist. Dies zeigen die Diskussionen um den Beitrag zur Bildung der Lernenden, um die Gegenstände des Faches und um die zu vermittelnden Fähigkeiten, welche Ebenen der schulischen Praxis, der fachdidaktischen Forschung und der Bildungspolitik umfassen. Nicht nur Lernende, sondern auch Lehrende bewältigen mittlerweile eine Vielzahl unterschiedlicher Aussagen zu den Vermittlungszielen des Faches und müssen eine Vermischung von fachdidaktischen und fachwissenschaftlichen Ansätzen durchschauen. Cordula Häntzsch zeigt hier Möglichkeiten auf, um Bildungsdebatten konstruktiv fortzuführen.
Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis

Extract



Abbildung 1: Kompetenz – Begriffsvarianten nach Klieme (vgl. 2004, S. 10)

Abbildung 2: Kriterien von Bildungsstandards nach Klieme (hier zitiert nach Zeitler et al., 2010, S. 25-26)

Abbildung 3: Kernbereiche des Faches Deutsch (vgl. von Brand, 2010)

Abbildung 4: Kompetenzstufen in Anlehnung an Becker-Mrotzek und Böttcher (vgl. ebd.)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.