Show Less
Restricted access

Qualitätsentwicklung an Waldorfschulen

Entwicklung und Evaluation eines zertifizierten Verfahrens

Series:

Richard Landl, Jürgen Peters and Alexander Röhler

Die Autoren präsentieren die Resultate einer prozessbegleitenden Evaluation eines Qualitätsverfahrens, das auf der Wahrnehmung konkreter Unterrichtssituationen, deren professioneller Auswertung und intensiver pädagogischer Zusammenarbeit in Kleingruppen beruht. Neben der gesteigerten Selbstreflexion und einer Verbesserung des eigenen Unterrichts erlebten die Lehrer eine deutliche Verbesserung ihrer kollegialen Beziehungen und ihrer Zusammenarbeit. Als stärkendes Element wurde das vertrauensvolle und wertschätzende pädagogische Gespräch zur Unterstützung konkreter Unterrichtssituationen erfahren. Erreicht wurde dieser Erfolg durch ein Verfahren, das mit der Unterstützung externer Lehrer auf die Selbstqualifizierung eines Kollegiums angelegt ist.
Show Summary Details
Restricted access

Autorenangaben

Extract



Richard Landl ist Pädagoge, Dozent für Waldorfpädagogik und Präsident des European Council for Steiner Waldorf Education.

Jürgen Peters ist Pädagoge, Mathematiker und Lehrkraft für besondere Aufgaben am Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule Alfter bei Bonn.

Alexander Röhler ist Diplomsoziologe und Individualpsychologischer Berater. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule Alfter bei Bonn.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.