Show Less
Restricted access

Theologie auf der Suche nach «Lucidez»

Aspekte der Theologie von João Batista Libanio

Series:

Alexandre Pessoa Garcia

Das Buch behandelt die Theologie des brasilianischen Jesuiten und Fundamentaltheologen João Batista Libanio. Es bietet zunächst eine Präsentation seiner Bibliografie und Biografie. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Bedeutung seiner Heimat in Brasilien, Minas Gerais. Aus einer überwiegend fundamentaltheologischen Sicht nimmt der Autor anschließend eine Einordnung der Theologie Libanios vor. Außerdem arbeitet er einen Leitfaden aus dessen Theologie heraus, den er im Zweiten Vatikanischen Konzil erkennt. Das Konzil nimmt er hinsichtlich der Charakterisierung und des Verständnisses der theologischen Meinung Libanios unter die Lupe.
Show Summary Details
Restricted access

2. Einordnung

Extract

← 100 | 101 →

2.   Einordnung

Bei der Betrachtung des Werks Libanios fällt auf, wie viel und über wie viele Themen er geschrieben hat. Bei einem so großen Spektrum von Themen und Motiven wäre es schwierig, eine stoffliche und inhaltliche Einheit zu nennen. Außerdem hat er für verschiedene Zielgruppen geschrieben und mit vielfältigen Gruppen gearbeitet. Dazu kommt, dass er – wie schon in seiner Biografie gezeigt wurde – im Laufe seines Lebens mehrere Milieus und Umgebungen kennengelernt hat. Das alles hat seine Theologie und seine Art und Weise, Theologie zu begreifen und auszuüben, beeinflusst.

Ziel ist es hier, einige Hintergrundaspekte herauszuarbeiten, wobei biografische und theoretische Gesichtspunkte zusammengeführt werden sollen.

2.1   Hintergrundaspekte

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.