Show Less
Restricted access

Sprachförderungspolitik Deutschlands, Großbritanniens und Chinas im Vergleich

Series:

Wenting Sheng

Im Buch wird die Arbeit der deutschen, britischen und chinesischen Auswärtigen Kulturpolitik bzw. Sprachförderungspolitik in Bezug auf deren Durchführungsinstitutionen – das Goethe-Institut, den British Council und das Konfuzius-Institut – verglichen und analysiert. Die Autorin vermittelt einen Einblick in die Verbreitung der deutschen, englischen und chinesischen Sprache unter der Berücksichtigung der politisch-linguistischen Blöcke Deutschlands, Großbritanniens und Chinas.
Show Summary Details
Restricted access

Literatur- und Quellenverzeichnis

Extract



Albrecht, Ulrich (1999) Internationale Politik: Einführung in das System internationaler Herrschaft. München; Wien: Oldenbourg.

Ammelburg, Till (2008) Im Gespräch mit Michael Kahn-Ackermann. DianMo Zeitung Leipziger Sinologie-Studenten, 3: 14–19.

Ammon, Ulrich (1989) Zur Geschichte der Sprachverbreitungspolitik der Bundesrepublik Deutschland von den Anfängen bis 1985: kommentierte Dokumentation der Diskussion im Bundestag mit anschließendem Ausblick. Deutsche Sprache 3: 229–263.

Ammon, Ulrich (1991) Politik der Verbreitung von Deutsch in der Welt. In: Ammon, Ulrich Die internationale Stellung der deutschen Sprache. Berlin; New York: W. De Gruyter, 524–566.

Ammon, Ulrich (Hrsg.) (1994) Language-Spread Policy, Vol. 2: Languages of Former Colonial Powers and former Colonies, Berlin u.a.: Mouton de Gruyter.

Ammon, Ulrich (2000) Auf welchen Interessen beruht Sprachförderungspolitik? Ansätze einer erklärenden Theorie. In: Ammon, Ulrich (Hrsg.) Sprachförderung. Frankfurt am Main: Peter Lang, 135–150.

Ammon, Ulrich (2009) Umkämpftes Privileg – Die deutsche Sprache. In: Maaß, Kurt-Jürgen (Hrsg.) Kultur und Außenpolitik. Baden-Baden.: Nomos, 113–126.

Ammon, Ulrich (2015) Die Stellung der deutschen Sprache in der Welt. Berlin; New York: W. De Gruyter.

Ammon, Ulrich/Kleineidam, Hartmut (Hrsg.) (1992) Language-Spread Policy, Vol. 1: Languages of Former Colonial Powers. Berlin u.a.: Mouton de Gruyter.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.