Show Less
Restricted access

Die Bedeutung von MAC-Klauseln für den deutschen Unternehmenskaufvertrag

Series:

Alexander Schmoz

Da in Deutschland vom Grundsatz her eine gesetzliche Risikoverteilung vorhanden ist, stellt sich die Frage, welche Bedeutung MAC-Klauseln überhaupt für den deutschen Unternehmenskaufvertrag haben. Vor diesem Hintergrund erläutert dieses Buch systematisch die Bedeutung von letztendlich notwendigen Material Adverse Change-Klauseln (sog. MAC-Klauseln) für den deutschen Unternehmenskaufvertrag. Insbesondere arbeitet der Autor dabei die jeweiligen Stärken und Schwächen der gesetzlichen Risikoverteilung und der vertraglichen Risikoverteilung durch MAC-Klauseln heraus.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort des Autors

Extract



Die vorliegende Arbeit war Gegenstand meiner Masterarbeit im Studiengang Mergers & Acquisitions an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, die zum Erwerb des LL.M. diente. Rechtsprechung und Literatur sind bis Juli 2015 berücksichtigt.

Dank gilt meinem Betreuer und Erstgutachter Herrn Prof. Dr. Ingo Saenger, der mich auch zur Veröffentlichung dieser Arbeit ermutigte, wie auch Herrn Prof. Dr. Matthias Casper für die Übernahme des Zweitgutachtens.

Der größte Dank gebührt jedoch meinen Eltern, ohne deren vorbehaltlose Unterstützung nicht nur mein Masterstudium sondern auch mein gesamter bisheriger Werdegang nicht möglich gewesen wäre.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.