Show Less
Restricted access

Odysseen des Humanen

Antike, Judentum und Christentum in der deutschsprachigen Literatur- Festschrift für Prof. Dr. Maria Kłańska zum 65. Geburtstag

Edited By Katarzyna Jastal, Pawel Zarychta and Anna Dabrowska

Literatur war und ist ein Ort menschlicher Identitäts- und Wertefindung, an dem die Kontingenzen individueller und historischer Erfahrung in universale Kontinuitäten eingeschrieben werden. Sie ist auch ein Ort, an dem antike, jüdische und christliche Traditionsbestände durch ihre Fortsetzung und Neusemantisierung wieder aufleben und nicht selten zu Grundmustern individueller Sinnstiftung werden. Von dieser Grundbeobachtung ausgehend, begeben sich die Autorinnen und Autoren dieses Bandes auf die Suche nach solchen Kontinuitäten und Neusemantisierungen der antiken, jüdischen und christlichen Narrative in der älteren bis jüngsten deutschsprachigen Literatur. Sie rekurrieren auf die Forschungsinteressen von Prof. Dr. Maria Kłańska, der diese Publikation zum 65. Geburtstag gewidmet ist.
Show Summary Details
Restricted access

Odysseus’ Spuren: Heinrich Heine

Extract

← 76 | 77 →

Katarzyna JaśtalUniwersytet Jagielloński w Krakowie

Odysseus‘ Spuren: Heinrich Heine

Die Auseinandersetzung mit mythischen Stoffen und Figuren erfüllt im Werk Heines heterogene Funktionen. Der Autor macht den Mythos zu einem Teil seiner „Religionsmythologie“, er dient ihm zur Erfassung von revolutionären und kulturgeschichtlichen Zuständen, wird zum Mittel der politischen Agitation oder aber zum Medium literarischer Selbstreflexion.1

Die Figur des Odysseus wurde von Heine mehrfach und fast ausschließlich in der letztgenannten Funktion aktualisiert. Zur weitgehenden Identifikation mit dem umhergetriebenen Helden bekannte sich Heine bereits im Buch der Lieder. In Die Nordsee, einem der Zyklen, die diese Sammlung ausmachen, lässt der Dichter das ihm nah verwandte lyrische Subjekt des Gedichts „Poseidon“ Folgendes über die Lektüre des homerischen Epos berichten:

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.