Show Less
Restricted access

Akten des XIII. Internationalen Germanistenkongresses Shanghai 2015 – Germanistik zwischen Tradition und Innovation

Band 1 – Eröffnung, Ansprachen, Festreden, Berichte, Protokolle

Series:

Jianhua Zhu, Jin Zhao and Michael Szurawitzki

Der vorliegende Band eröffnet die Dokumentation des XIII. Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG), der vom 23.–30.8.2015 an der Tongji-Universität Shanghai stattfand. Er dokumentiert die Eröffnungsreden und Grußworte, die Berichte der unterschiedlichen Gremien der IVG, das Protokoll der Voll- und Wahlversammlung der Mitglieder, die Verleihung des Grimm-Preises des DAAD sowie die Präsentation des chinesisch-deutschen Projekts «Literaturstraße».
Show Summary Details
Restricted access

2. Endgültiger Bericht über die Finanzen der IVG (Warschau) für den Zeitraum 2005–2015

Extract



Die Warschauer Finanzgebarung der IVG wurde von der Schatzmeisterin Prof. Dr. Magdalena Olpinska-Szkielko und vom Präsidenten Prof. Dr. Franciszek Grucza geführt. Dank eines recht sparsamen Vorgehens und der eingeworbenen Zuschüsse konnten nicht nur die von der Warschauer Präsidentschaft zu bewältigenden Aufgaben (darunter vor allem Ausstattung und Führung des IVG-Büros, Neugestaltung der Datenbank, Vorbereitung und Durchführung mehrerer Sitzungen des Internationalen Ausschusses der IVG, Vorbereitung und Durchführung des Kongresses, Aufarbeitung seines Nachlasses, Herausgabe der Akten, Versand der Belegexemplare) finanziell bewältigt, sondern darüber hinaus ein beachtlicher Saldo-Betrag erspart werden.

Die Einnahmen der IVG während 2005–2015 beliefen sich auf € 231.287,12. Die Summe setzte sich aus dem Saldo-Betrag in Höhe von € 39.813,07, der von der Pariser Präsidentschaft auf das Warschauer IVG-Konto überwiesen wurde, den Mitgliedsbeiträgen, den Kongressgebühren und den Zuschüssen zusammen.

Traditionsgemäß wurden Studenten, Doktoranden sowie Teilnehmern des Kongresses aus finanzschwachen Ländern die Mitgliedsbeiträge bzw. Kongressgebühren stark reduziert. Die Förderung durch die Warschauer Universität zeichnete sich durch eine teilweise Tilgung bzw. Reduzierung der seitens der IVG ihr gegenüber zu entgeltenden Kosten aus.

Die Ausgaben der IVG während 2005–2015 beliefen sich auf insgesamt € 191.214,05.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.