Show Less
Restricted access

Umstrittene Religionsfreiheit

Zur Diskussion um ein Menschenrecht

Series:

Edited By Thomas Brose and Philipp W. Hildmann

Der Titel «Umstrittene Religionsfreiheit» ist Programm. Denn angesichts der Bedrohung des elementaren Menschenrechts erscheint eine interdisziplinär angelegte Diskussion um Kontur, Reichweite und Geltungsanspruch der Trias von Glaubens-, Gewissens- und Religionsfreiheit heute unbedingt geboten.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Alle Untersuchungen zur Situation der Religionsfreiheit stimmen darin überein: Angesichts der Infragestellung, Missachtung und Bedrohung des Menschenrechts Religionsfreiheit auf theoretischer wie praktischer, nationaler wie internationaler Ebene erscheint eine breit angelegte Diskussion um Geltungsanspruch, Reichweite und Kontur der Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit geboten.

Umstrittene Religionsfreiheit will einen Beitrag dazu leisten. Die hier vorgelegte Publikation enthält Aufsätze, die auf eine zweitägige Expertentagung an der Katholischen Akademie in Berlin zurückgehen. Diese wurde von der Hanns-Seidel-Stiftung sowie der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste im Frühjahr 2013 veranstaltet und durch weitere Überlegungen thematisch vertieft. Auf breiter Basis werden nachfolgend philosophische, theologische, historische, anthropologisch-sozialwissenschaftliche, juristische sowie politische Dimensionen des Grundrechts auf Religionsfreiheit zur Debatte gestellt.

Thomas Brose

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.