Show Less
Restricted access

Machtspiele

Katachresen der gerechten Herrschaft im modernen Geschichtsdrama

Series:

Tomislav Zelić

Dieses Buch untersucht eine Auswahl von poetischen Geschichtsdramen aus der Geschichte der modernen deutschsprachigen Literatur vom frühen 19. bis zum späten 20. Jahrhundert unter dem Gesichtspunkt des Machtspiels. Dabei analysiert der Autor die subjektiven, objektiven und absoluten Ironien, die Katachresen der gerechten Macht und Herrschaft sowie die logischen Paradoxien der absoluten Souveränität.
Show Summary Details
Restricted access

Nachweise

Extract



Die vorliegende Monographie beruht auf den folgenden vorhergehenden Studien, die hierin in überarbeiteter und ergänzter Fassung übernommen wurden.

1. Tomislav Zelić: The Paradox of Sovereignty in Modern German History Plays. (Dissertation) Columbia University in New York 2009.

2. Tomislav Zelić: „Die Aporien des postmodernen Neoavantgardismus im Geschichtsdrama Marat/Sade von Peter Weiss.“ Zagreber Germanistische Beiträge 19, 2010, S. 83–100.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.