Show Less
Restricted access

Die Stiftung

Jahreshefte zum Stiftungswesen – 9. Jahrgang, 2015

Series:

Edited By Bernd Andrick, Matthias Gantenbrink, Gerd Hellmig, Axel Janitzki, Karl-Heinz Muscheler and Markus Schewe

Der Verein Fundare e.V., ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des Stiftungswesens, hat es sich zum Ziel gesetzt, zu einer aufblühenden Stiftungskultur in Deutschland beizutragen. Dazu sollen insbesondere die wissenschaftlichen und praktischen Grundlagen des Stiftens erforscht werden. Der Erfüllung dieser Aufgabe dient die Zeitschrift Die Stiftung – Jahreshefte zum Stiftungswesen. Sie beinhaltet in ihrer neunten Ausgabe vor allem die Vorträge, die auf dem von Fundare e.V. veranstalteten 9. Stiftungsrechtstag an der Ruhr-Universität Bochum gehalten wurden. Darüber hinaus haben noch weitere Beiträge Aufnahme gefunden. Es werden nicht nur eingehend zivilrechtliche, sondern auch verwaltungs- und steuerrechtliche Problematiken des Stiftungsrechts beleuchtet. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf dem in der Praxis viel diskutierten Thema «Compliance», wobei die aktuellen Themen im Stiftungs- und Stiftungssteuerrecht nicht vernachlässigt werden.
Show Summary Details
Restricted access

Die Richtlinien des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen

Extract

**

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat in den zurückliegenden Jahren eine Reihe von Richtlinien für die Arbeit von Stiftungen entwickelt – jüngstes Beispiel sind die „Grundsätze guter Verwaltung von Treuhandstiftungen“, die Vorstand und Beirat des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen am 30. März 2012 beschlossen haben1.

Ausgangspunkt für jedwede Tätigkeit des Bundesverbandes – also auch für die Entwicklung von Richtlinien für die Stiftungsarbeit – bildet seine Satzung. Dort heißt es in der Präambel in Bezug auf den Verband: „Er setzt sich dafür ein, dass die Stiftungen ihre Aufgaben und Anliegen in Gegenwart und Zukunft wirksam wahrnehmen und verwirklichen können.“ Zweck der Verbandstätigkeit ist daher ← 57 | 58 → „die Förderung von Bildung und Wissenschaft sowie des gemeinwohlorientierten Stiftungswesens in Deutschland“ (§ 2 Satz 1 der Satzung). Dieser Zweck wird beispielsweise verwirklicht durch die „Förderung guter Stiftungspraxis auch durch Leitlinien und Qualitätsstandards“ (§ 2 Satz 2 Nr. 3 der Satzung).

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.