Show Less
Restricted access

Empirische Analyse lernfeldbasierter Unterrichtskonzeptionen in der Metalltechnik

Series:

Marcus Dengler

Marcus Dengler untersucht anhand von Unterrichtskonzepten die derzeitige Umsetzungspraxis der lernfeldorientierten Rahmenlehrpläne im Berufsfeld Metalltechnik. Er arbeitet empirisch in einem Forschungsfeld, das bislang vor allem durch eine theoretische Auseinandersetzung geprägt ist. Seine materialgestützte, inhaltlich-didaktische Analyse der Planungsunterlagen eröffnet eine differenzierte und tragfähige Betrachtung der didaktischen Qualität der Lehrplanumsetzung. Damit einhergehend erfolgt eine intensive Auseinandersetzung mit den didaktisch-methodischen Hintergründen, Bezügen, Wirkungen und Wechselwirkungen des Lernfeldunterrichts.
Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis

Extract



Abbildung 1:     Ausgangsmodell der Untersuchung

Abbildung 2:     „Das Kompetenzmodell von COACTIV mit Spezifikationen für das Professionswissen“ (nach BAUMERT & KUNTER 2011, S. 32, Abb. 2.1)

Abbildung 3:     Ausschnitt aus dem „Dendrogramm zur Clusteranalyse mit ausgewählten Titeln ähnlicher Expertengruppen“. Cluster 4: Didaktische Qualität des Unterrichts (nach CLAUSEN et al. 2002, S. 257, Abb. 3)

Abbildung 4:     „Model relating alterable elements of instruction to student achievement“ (nach SLAVIN 1987, S. 99, Abb. 1)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.