Show Less
Restricted access

Informatik und Gesellschaft

Festschrift zum 80. Geburtstag von Klaus Fuchs-Kittowski

Edited By Frank Fuchs-Kittowski and Werner Kriesel

Informatik und Gesellschaft erlebt eine Renaissance. Innovationen der Informatik treiben einen gravierenden gesellschaftlichen Wandel immer schneller voran, der für heftige Debatten sorgt. Aktuelle Themen behandelte die Tagung «Informatik und Gesellschaft» zu Ehren von Klaus Fuchs-Kittowski als Pionier dieses Fachgebietes. Der Sammelband legt 44 Beiträge mit breitem Themenspektrum vor. Er behandelt den Einfluss von IKT auf die Arbeitswelt, Industriearbeit 4.0, Big Data, Datenschutz und Datenausspähung. Einzelne Beiträge sprechen Umweltinformatik, Informationssystemgestaltung, Softwareentwicklung, Künstliche Intelligenz, Cloud-Computing sowie E-Learning (MOOC) an. Es werden auch künstliche Immunität, Avatare und die sozialen Aspekte behandelt. Ein weiteres Augenmerk liegt auf automatisierter Kriegsführung, hierzu werden insbesondere Ethik, Humanismus und Friedenserhaltung in einer global vernetzten Welt diskutiert.
Show Summary Details
Restricted access

Entgrenzung der Wissensarbeit

Extract



Abstract

With the increasing digitalization of our society also a break in the work is emerging. New forms of work such as “mobile working” and “crowdsourcing” change the way we work. Meanwhile, an intense debate among scientists, politicians and trade unionists has flared up. In this context, I have also learned Klaus Fuchs-Kittowski to know and appreciate. This contribution refers to our »common theme« to the following questions: • What is the relationship between work and society? • What change tendencies we take today notice of? • What is the transformation of knowledge work today? • What are the relevant knowledge workers saying about it? • What are the possible conclusions?

1.  Problemorientierung

Mit der zunehmenden Digitalisierung unserer Gesellschaft zeichnet sich auch ein Umbruch in der Arbeit ab. Neue Formen der Arbeit wie »Mobiles Arbeiten« und »Crowdsourcing« verändern die Art und Weise wie wir arbeiten. Inzwischen ist darüber ein intensiver Diskurs unter Wissenschaftlern, Politikern und Gewerkschaftern entbrannt. In diesem Kontext habe ich auch Klaus Fuchs-Kittowski kennen und schätzen gelernt. Dieser Beitrag bezieht sich auf unser »gemeinsames Thema« mit den folgenden Fragen:

2.  Veränderungen im Verhältnis Arbeit und Gesellschaft

Um die Implikationen der neuen Formen der Wissensarbeit im System der gesellschaftlichen Arbeit zu hinterfragen, soll zunächst einmal das historisch gewachsene Verhältnis von Arbeit und Gesellschaft näher betrachtet werden.

2.1   Das historisch gewachsene Verhältnis von Arbeit und Gesellschaft

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.