Show Less
Restricted access

Das publizistische und literarische Werk Margarita Nelkens

Engagement, Gesellschaftskritik und Genderproblematik

Series:

Manuela Franke

Die Autorin behandelt erstmals umfassend sowohl die Person als auch das Werk der Schriftstellerin und Politikerin Margarita Nelken (1894–1968). Diese fand bislang hauptsächlich aufgrund ihres politischen und sozialen Engagements in der Zweiten Republik Spaniens, im Spanischen Bürgerkrieg und während ihres Exils in Mexiko Beachtung – ihre zahlreichen publizistischen und literarischen Texte blieben dagegen weitgehend unberücksichtigt. Die Autorin untersucht auch bisher unbekannte Texte und stellt die enge Verbindung zwischen den literarisch-künstlerischen und den politischen Schriften Nelkens heraus. Ihr Augenmerk gilt dabei den verschiedenen Formen von Nelkens Kritik an der Gesellschaft und insbesondere an den herrschenden Geschlechterverhältnissen vor und während des Exils.
Show Summary Details
Restricted access

3.0 Margarita Nelken im Exil (1935/1936 und 1939–1968)

Extract



Wie viele ihrer Zeitgenossen muss Nelken aufgrund ihrer politischen Einstellung und der damit verbundenen Aktivität während der Zweiten Republik und des Bürgerkrieges Spanien mit der Machtübernahme Francos verlassen. Nelkens Biographie weist jedoch eine weitere Besonderheit auf: Bereits während der zweiten Legislaturperiode der Zweiten Republik ist sie aufgrund ihrer politischen Aktivität während der ersten Legislaturperiode zu einem einjährigen Exil gezwungen.380 Um diesem Sachverhalt gerecht zu werden, ist dieses Kapitel zweigeteilt.

Aufgrund der sich verändernden politischen und gesellschaftlichen Situation sowie der durch die Exile bedingten neuen Lebensumstände Nelkens lässt sich eine thematische bzw. inhaltliche Veränderung ihres Engagements vermuten. Das Ziel dieses Kapitels ist es, einerseits einen kurzen Überblick über die politische und gesellschaftliche Lage Spaniens in den Jahren 1935 und 1936 (Abschnitt 3.1.1) bzw. Spaniens und Mexikos von 1939 bis 1968 (Abschnitt 3.2.1) und andererseits von Nelkens Reaktion auf diese (Abschnitte 3.1.2, 3.1.3, 3.2.2 und 3.2.3) zu geben. Auch im folgenden Kapitel wird die Frage nach den Elementen engagierten Schreibens der besonderen Rolle publizistischer Texte entsprechend nur in Ansätzen thematisiert und darüber hinaus an einigen Stellen aufgrund von besonderer sprachlicher Auffälligkeit eine sprachliche Analyse vorgenommen.

3.1 Exil während der Zweiten Republik (1935/1936)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.