Show Less
Restricted access

Denken des Empraktischen

Konstanze Caysa and Harko Benkert

Der Band thematisiert Karl Bühlers Idee des Empraktischen, fasst sie aber zugleich weiter, indem nicht nur auf sprachlich-implizites, sondern leiblich-implizites Vollzugshandeln eingegangen wird. Im Empraktischen geht es demzufolge um leiblich-implizite Wissensformen. Das Empraktische ist ein Wissen-Haben im Tun-Können. Empraktisch wissen wir, was wir wissen, solange wir nicht danach gefragt werden. Oder anders ausgedrückt: Empraktisches Wissen ist ein Wissen, das wir solange haben, solange wir es nicht metastufig problematisieren. Selbst die Reflexionswissenschaft Philosophie, deren Tun wesentlich in der Reflexion besteht, funktioniert wie Sport, Sex, Wissenschaft und Kunst auf der Basis des Empraktischen. Der Band thematisiert demzufolge das Empraktische auf zwei Ebenen: auf der Ebene der Philosophie und auf der Ebene der Kunst.
Show Summary Details
Restricted access

Marek Gross - Nietzsche, Descartes und die große Sehnsucht nach Gretchen. Über Durs Grünbeins Poetik im Kontext von Nietzsches Philosophie

Extract

| 257 →

Marek Gross

Nietzsche, Descartes und die große Sehnsucht nach Gretchen. Über Durs Grünbeins Poetik im Kontext von Nietzsches Philosophie

Vom Chaos der Fragmente

Zehn lange Jahre war Zarathustra auf dem Berg und wir bekommen von Nietzsche so gut wie keine Informationen über diese Zeit. Stattdessen erfahren wir eine ganze Menge über den Bruch mit dieser Zeit und das, was sich danach ereignet hat. Die Geschichte von Nietzsches Zarathustra beginnt somit mit einem einzigen Lebensfragment, genauer gesagt mit dem Augenblick der Diskontinuität zwischen dem Leben im Gebirge und dem Leben im Tal. Ein weiteres Fragment handelt von der Begegnung mit dem Heiligen und schließlich gelangen wir zum dritten Fragment, das für die erste Etappe unserer sprungartigen Überlegungen von zentraler Bedeutung ist: der Marktszene.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.