Show Less
Restricted access

Der Boxeraufstand in China 1900/1901 als deutscher und französischer Erinnerungsort

Ein Vergleich anhand ausgewählter Quellengruppen

Jean-Jacques Wendorff

Der Autor untersucht die zeitgenössische und die diachrone Wahrnehmung des Erinnerungsorts «Boxeraufstand in China» in zwei europäischen Ländern. Dieses spezielle Ereignis hatte vielfältige soziale Folgen für ein außereuropäisches Land. Einerseits präsentiert das Buch einen klassischen geschichtswissenschaftlichen Vergleich zwischen den vermeintlich ähnlichen Erinnerungsorten zweier Länder. Andererseits bietet es einen innovativen Vergleich, der eine außereuropäische Dimension beinhaltet. Der Autor arbeitet heraus, dass die Ereignisse in Frankreich vornehmlich als kolonialgeschichtliche Episode aufgearbeitet werden. In Deutschland dagegen sind sie bis heute Sinnbild des Militarismus im wilhelminischen Kaiserreich.
Show Summary Details
Restricted access

2 Vergleich des Boxeraufstands als deutscher und französischer Erinnerungsort

Extract

| 81 →

2. Vergleich des Boxeraufstands als deutscher und französischer Erinnerungsort

Pierre Nora und über 100 weitere Wissenschaftler schlugen in einer bahnbrechenden Untersuchung zu den Lieux de mémoire in Frankreich neuartige geschichtswissenschaftliche Wege ein, um Erkenntnisse über mentale Erinnerungsorte in der französischen Gesellschaft zu finden.171

Angelehnt an Etienne François‘ Definition von einem „geteilten“ Erinnerungsort,172 soll im Folgenden anhand vier ausgewählter Bereiche untersucht werden, ob die Wahrnehmung des Boxeraufstands in China nach 1901 in Deutschland und in Frankreich ein geteilter europäischer Erinnerungsort ist oder nicht….

2.1. Vergleich der Anzahl deutscher und französischer Veröffentlichungen und Filme mit Bezug zum Boxeraufstand in China173

Anhand von unterschiedlichen zeitgenössischen und aktuellen Literaturlisten sowie anhand von Quellenangaben in untersuchten wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Werken wurde versucht, das Schrifttum in Deutschland und in Frankreich mit Bezug zum Boxeraufstand zu ermitteln.

Vieler dieser Werke sind allerdings aus zwei unterschiedlichen Gründen nicht mehr in Bibliotheken in Frankreich und Deutschland einsehbar oder zugänglich: Kriegsverlust (vor allem in deutschen Bibliotheken), Beschädigung/Austrocknung (vor allem in der als zentrale Abgabestelle fungierenden Bibliothèque Nationale „François Mitterrand“ in Paris). Es konnten deshalb nicht alle Bücher für eine ganz genaue Einteilung in Primärliteratur, Sekundärliteratur oder Belletristik bestellt oder beschafft ← 81 | 82 → werden. Die Untergliederung erfolgte deshalb anhand der tatsächlich eingesehenen deutschen und französischen Veröffentlichungen sowie aufgrund der Buchtitel und Publikationsorte, wenn es nicht m...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.