Show Less
Restricted access

Geschäftsprozessorientiertes Risikomanagement in komplexen Systemen der maritimen Containerlogistik

Eine integrative, systemtheoretische Betrachtung

Series:

Ephraim Robbe

Das Buch thematisiert das geschäftsprozessorientierte Risikomanagement, das als spezielle Gestaltungsvariante der operativen Komponente eines betriebswirtschaftlichen Risikomanagementsystems betrachtet werden kann. In seiner integrativen und systemtheoretischen Betrachtung richtet der Autor die Aufmerksamkeit auf Unsicherheiten in komplexen Geschäftsprozesssystemen der maritimen Containerlogistik. Der entwickelte Gestaltungsansatz ist ein branchenspezifischer Bezugsrahmen für die Entwicklung unternehmensspezifischer Risikomanagementsysteme.
Show Summary Details
Restricted access

2. Theoretische Fundierung des integrativen Managementsystems

Extract

In Kapitel zwei wird Forschungsfrage I beantwortet:

Welche (system)theoretischen Elemente eignen sich zur Konstruktion eines Bezugsrahmens für die Entwicklung des Gestaltungsansatzes?

Zunächst wird ein systemtheoretischer Bezugsrahmen konstruiert (2.1). Daran anschließend wird der Bezugsrahmen um relevante theoretische Grundlagen der integrativ betrachteten Managementsubsysteme – Risiko-, Geschäftsprozess- und Wissensmanagement – erweitert (2.2). Abschließend wird die theoretische Fundierung zusammenfassend betrachtet (2.3).

“System is more than just a concept. It is an intellectual way of life, a worldview, a concept of the nature of reality and how to investigate it–a weltanschauung.”87

Ausgehend von dieser vielschichtigen Interpretation des Systemansatzes werden Linienreedereien im Folgenden als zielorientierte, offene, dynamische, komplexe, adaptive, soziotechnische Geschäftsprozesssysteme betrachtet.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.