Show Less
Restricted access

Gegenargumentieren in der Digitalkultur

Französische Internetforenbeiträge zu europapolitischen Fragen

Series:

Claudia Schmitz

Internetforen sind virtuelle Versammlungsorte, deren kommunikativen Kern – besonders bei politischen Diskursen – Argumentationen und Gegenargumentationen darstellen. Ziel der Studie ist es, die konstitutiven Sprechakte und sprachlichen Mittel des Gegenargumentierens in französischen Internetforumsbeiträgen zu europapolitischen Fragen zu ermitteln. Als Untersuchungskorpus dienen die polylogalen Diskussionen des von der Europäischen Kommission eingerichteten Internetforums «Debate Europe», welches u.a. von frankophonen Internetnutzern zur informellen politischen Deliberation genutzt wird. Für die Arbeit wird eine etymologische, rhetorische und argumentationstheoretische (im Sinne der Pragma-Dialektik) Herangehensweise gewählt.
Show Summary Details
Restricted access

Literatur- und Quellenverzeichnis

Extract



Abbott, Rob et al. (2011): „How can you say such things?!?: Recognizing Disagreement in Informal Political Argument“, in: Proceedings of the Workshop on Language in Social Media (LSM 2011), S. 2–11.

Adam, Jean-Michel (31997): Les textes: types et prototypes: Récit, description, argumentation, explication et dialogue, Paris.

Adam, Jean-Michel (2004): „Une approche textuelle de l’argumentation : ‘schéma’, séquence et phrase périodique“, in: Doury, Marianne/ Moirand, Sophie: L’argumentation aujourd’hui, Paris, S. 77–102.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.