Show Less
Open access

Die Reproduktion sozialer Ungleichheiten in der Freiwilligenarbeit

Theoretische Perspektiven und empirische Analysen zur sozialen Schließung und Hierarchisierung in der Freiwilligenarbeit

Series:

Paul Rameder

Paul Rameder widmet sich der Frage, in welcher Form und in welchen Bereichen die Freiwilligenarbeit einen Beitrag zur Genese und Reproduktion sozialer Ungleichheiten leistet. Durch die Aura der Freiwilligkeit und Uneigennützigkeit entziehen sich die sozial nachteiligen Effekte der Freiwilligenarbeit der öffentlichen Wahrnehmung und expliziten Kritik. Die multivariaten Analysen von Mikrozensusdaten aus Österreich zeigen, dass der Zugang zur Freiwilligenarbeit in hohem Maße durch die Ressourcenausstattung der Individuen geprägt ist. Auch die Funktionsverteilung innerhalb der Freiwilligenarbeit reproduziert die ungleichen sozialen Machtverhältnisse. So tragen die Mechanismen der sozialen Schließung und Hierarchisierung auch in den Feldern der Freiwilligenarbeit zu einer Verfestigung gesellschaftlicher Ungleichheiten bei.
Show Summary Details

← 238 | 239 → Anhang

Anhang 1: Theoretische Perspektiven

Tabelle 34: Inequality Mechanism and their Interactive Dynamics

Mechanism

Direct agency

Dynamics

Systemic dynamics

Distantiation

Running ahead/falling behind

Outcompeting

Social psychology of success/failure

Reward structuration and normation, e.g. ‘Winner takes all’, ‘Matthew effect’, ‘star’ system

Returns to scale

Opportunity structuration

Exclusion

Closure, Hindering

Opportunity hoarding

Discrimination, monopolization

Membership boundaries, entry thresholds

Cumulation of advantages

Stigmatization

Citizenship/property rights

Hierarchization

Super-subordination

Patron-client relation

Put-Down/deference

Organizational ladder, status/authority distance

Hierarchy of family roles

Systemic center and peripheries

Ethnic/racial/gendered hierarchies

Generalizations of super-inferiority

Exploitation

Extraction

Utilization

Abuse

Polarized power relations

Asymmetric dependence

Tributary systems

Quelle: Therborn (2006: 14).

Tabelle 35: Equality Mechanisms

Catching up

Field-evening, compensatory capacitation, ‘affirmative action’, new opportunity openings

Inclusion

Entitlement, migration, human rights

Organizational/institutional flattening

Empowerment, democratization, unionization, user rights

Redistribution

Taxation, social policy

Quelle: Therborn (2006: 14).

← 239 | 240 → Anhang 2: Empirische Analysen

Tabelle 36: Beteiligungsquoten und Beteiligungsstruktur

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung.

← 240 | 241 → Tabelle 37: Beteiligungsquoten – Formelle Freiwilligenarbeit und Leitungsfunktion in der Freiwilligenarbeit nach dem Lebensunterhalt

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung.

← 241 | 242 → Tabelle 38: Übersichtstabelle zum Vergleich der Beteiligungsstruktur der ausgewählten Felder

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung.

← 242 | 243 → Tabelle 39: Beteiligungsstruktur in der formellen Freiwilligenarbeit

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung.

← 243 | 244 → Tabelle 40: Beteiligungsstruktur im Feld des Sozialen und der Gesundheit

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung.

← 244 | 245 → Tabelle 41: Beteiligungsstruktur im Feld der Kirche und Religion

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung.

← 245 | 246 → Tabelle 42: Beteiligungsstruktur im Feld des Sports und der Bewegung

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung.

← 246 | 247 → Tabelle 43: Beteiligungsstruktur im Feld der Katastrophenhilfs- und Rettungsdienste

img ← 247 | 248 →

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung.

← 248 | 249 → Tabelle 44: Bedeutung der Kapitalien als Barriere für den Zugang zur Freiwilligenarbeit nach sozialen Merkmalsgruppen

img ← 249 | 250 →

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung.

← 250 | 251 → Tabelle 45: Logistische Regression – Determinanten des Zugangs zur Freiwilligenarbeit (inkl. Erwerbsarbeit und Leitungsfunktion)

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung; (p* < 0.05; p** < 0.01; p*** < 0.001).

← 251 | 252 → Tabelle 46: Logistische Regression – Determinanten des Zugangs zu leitenden Positionen in der Freiwilligenarbeit

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung;(p* < 0.05; p** < 0.01; p*** < 0.001).

← 252 | 253 → Tabelle 47: Logistische Regression – Determinanten des Zugangs zur Erwerbsarbeit (inkl. Freiwilligenarbeit)

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung;(p* < 0.05; p** < 0.01; p*** < 0.001).

← 253 | 254 → Tabelle 48: Logistische Regression – Determinanten des Zugangs zu leitenden Positionen in der Erwerbsarbeit

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung; (p* < 0.05; p** < 0.01; p*** < 0.001).

← 254 | 255 → Tabelle 49: Logistische Regression – Einfluss der Freiwilligenarbeit in den verschiedenen Bereichen auf die berufliche Position

img

Quelle: Mikrozensus-Zusatzerhebung 2006/Q4; eigene Berechnung;(p* < 0.05; p** < 0.01; p*** < 0.001).

← 255 | 256 → Anhang 3: Fragebogen der empirischen Erhebung

Fragebogen – Mikrozensus-Zusatzerhebung (2006)

(NPO-INSTITUT 2006)

Fragebogengliederung:

Einführungstext

← 256 | 257 → Teil A: für alle Befragten (Feststellung ehrenamtlicher Tätigkeiten in den 10 Bereichen:)

Fragen zur Erfassung von formellen ehrenamtlichen Tätigkeiten:

a. Fragen zum Bereich der Katastrophenhilfs- und Rettungsdienste

b. Fragen zum Bereich Kunst, Kultur, Unterhaltung und Freizeit

c. Fragen zum Bereich Umwelt, Natur und Tierschutz

d. Fragen zum kirchlichen oder religiösen Bereich

e. Fragen zum Sozial- und Gesundheitsbereich

f. Fragen zum Bereich politische Arbeit und Interessenvertretung

g. Fragen zum Bereich bürgerliche Aktivitäten und Gemeinwesen

h. Fragen zum Bereich Bildung

i. Fragen zum Bereich Sport und Bewegung

Fragen zur Erfassung von informellen ehrenamtlichen Tätigkeiten

j. Fragen zum Bereich der Nachbarschaftshilfe

Teil B1: für alle ehrenamtlich Tätigen (Motive für ehrenamtliches Engagement)

Teil B2: für alle nicht ehrenamtlich Tätigen (Gründe für kein ehrenamtliches Engagement)

Einführungstext:

Im Rahmen des Mikrozensus „neu“ wurde vom Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz eine weitere sehr wichtige Studie in Auftrag gegeben. Es geht darum festzustellen, was BürgerInnen in verschiedenen Bereichen für die Gesellschaft unbezahlt und freiwillig leisten.

Wir stellen Ihnen dazu nun einige Fragen. Bitte beantworten Sie diese nach bestem Wissen und Gewissen.

Teil A: Für alle Befragten (Feststellung ehrenamtlicher Tätigkeiten in den 10 Bereichen)

Es gibt viele Möglichkeiten, sich ehrenamtlich für eine Organisation/einen Verein zu betätigen.

Bitte beachten Sie bei der Beantwortung der Fragen, dass eine Tätigkeit dann als „ehrenamtlich“ bezeichnet wird, wenn diese:

1. freiwillig ausgeübt wird. d. h. ohne gesetzliche Verpflichtung (Zivildienst sowie Berufspraktikum gelten somit nicht als ehrenamtlich)

2. unbezahlt ist (Bei Nachfrage der Apn bitte darauf hinweisen, dass eine Tätigkeit auch dann ehrenamtlich sein kann, wenn für diese z. B. Sachkosten ersetzt werden.)

Ich lese Ihnen nun 10 Bereiche vor, in denen man ehrenamtlich tätig sein kann.

Fragen zur Erfassung von formellen ehrenamtlichen Tätigkeiten:

a Fragen zum Bereich der Katastrophenhilfs- und Rettungsdienste

(a1) Sind Sie irgendwo im Bereich Katastrophenhilfs- und Rettungsdienste ehrenamtlich für eine Organisation oder einen Verein tätig? z. B.

… für die die freiwillige Feuerwehr bzw. die Feuerwehrjugend

… für einen Rettungsdienst (z. B. Rotes Kreuz, Samariterbund, Berg-, Wasser- Höhlenrettung)

… für eine humanitäre Hilfsorganisation bei nationalen oder internationalen Katastrophen oder

Notlagen

… für eine sonstige noch nicht genannte Organisation

1… Ja Apn ist ehrenamtlich tätig

2… Nein Apn ist nicht ehrenamtlich tätig → weiter mit b1

(a2) Sind Sie in diesem Bereich (Katastrophenhilfs- und Rettungsdienste) in einer Organisation/einem Verein tätig? Oder sind Sie in zwei/drei/mehr als drei Organisationen/Vereinen tätig?

1… Eine

2… Zwei

3… Drei

4… Mehr als drei

← 257 | 258 → (a3) Welche Aufgaben erfüllen Sie im Rahmen ihrer Tätigkeiten? (Mehrfachantworten möglich)

1… Kernaufgabe der Organisation (z. B. aktive Einsätze)

2… Administrative/unterstützende Aufgaben (z. B. Büroarbeiten oder Spenden sammeln)

3… Leitende Funktion bzw. FunktionärIn

4… Sonstige Aufgaben

(a4) An wie vielen Tagen haben Sie diese ehrenamtliche(n) Tätigkeit(en) in den vergangenen 12 Monaten (also vergangenes Jahr) insgesamt ausgeführt? Sind das …

1… 1 bis 10 Tage?

2… 11 bis 30 Tage?

3… 31 bis 60 Tage?

4… Mehr als 61 Tage?

5… (nie)

(a5) Handelt es sich dabei um eher regelmäßige Aktivitäten oder zeitlich begrenzte, projektförmige Tätigkeiten?

1… Regelmäßige (z. B. wöchentlich, täglich)

2… Einmalige, zeitlich begrenzte Tätigkeiten (z. B. kurzfristige Hilfe bei Projekt/Veranstaltung)

3… Sowohl regelmäßig als auch einmalig (keine eindeutige Zuordnung möglich)

(a6) Überlegen Sie bitte, wie viele Stunden Sie für diese Tätigkeit(en) in den letzten 7 Tagen insgesamt aufgewendet haben.

––- Stunden

b Fragen zum Bereich Kunst, Kultur, Unterhaltung und Freizeit

(b1) Sind Sie irgendwo im Bereich Kunst, Kultur, Unterhaltung und Freizeit ehrenamtlich für eine Organisation oder einen Verein tätig? z. B.

… für eine Musikgruppe, Musikkapelle, Band, einen Chor

… für eine kulturelle Vereinigung (z. B. Faschingsgilde, Trachtengruppe.)

… für eine Theater- oder Tanzgruppe

… für einen Kunstverein, ein Museum

… für einen Geselligkeitsverein (z. B. einen Kollegen- bzw. Kolleginnenverein,

Kameradschaftsverein)

… für einen sonstigen noch nicht genannten Verein

← 258 | 259 → 1… Ja Apn ist ehrenamtlich tätig

2… Nein Apn ist nicht ehrenamtlich tätig → weiter mit c1

Fragen b2 bis b6 analog zu den Fragen a2 bis a6

c Fragen zum Bereich Umwelt, Natur und Tierschutz

(c1) Sind Sie irgendwo im Bereich Umwelt, Natur und Tierschutz ehrenamtlich für eine Organisation oder einen Verein tätig? z. B.

… für Natur-, Berg- oder Wandervereine (z. B. Naturfreunde, Alpenverein, Alpenschutzverein)

… für eine Tierschutzorganisation (z. B. Vier Pfoten, WWF…)

… für eine Umweltorganisation (z. B. Greenpeace, Global 2000 …)

… für einen Obst- und Gartenbauverein

… für einen Tierzuchtverein (z. B. Bienenzucht- und Fischereiverein)

…für einen sonstigen noch nicht genannten Verein

1…Ja Apn ist ehrenamtlich tätig

2…Nein Apn ist nicht ehrenamtlich tätig → weiter mit d1

Fragen c2 bis c6 analog zu den Fragen a2 bis a6

d Fragen zum kirchlichen oder religiösen Bereich

(d1) Sind Sie im kirchlichen oder religiösen Bereich in einer Organisation/einem Verein tätig? z. B.

… für ein Beratungs- oder Leitungsgremium einer religiösen Gemeinde (z. B. Pfarrgemeinderat, Presbyterium oder vergleichbare Gremien anderer Religionsgemeinschaften)

… Mitwirkung bei der Gestaltung von religiösen Festen oder Gottesdiensten (z. B. Kirchenchor)

… für eine religiöse Kinder- oder Jugendgruppe (z. B. Jungschar, MinistrantInnen, Erstkommunionsgruppe, Konfirmationsgruppen oder ähnliche Gruppen anderer Religionen)

… Tätigkeiten mit Seniorinnen und Senioren

… für religiöse Organisationen (z. B. die katholische Frauen- oder Männerbewegung oder ähnliche Organisationen anderer Religionen)

1… Ja Apn ist ehrenamtlich tätig

2… Nein Apn ist nicht ehrenamtlich tätig → weiter mit e1

← 259 | 260 → Fragen d2 bis d6 analog zu den Fragen a2 bis a6

e Fragen zum Sozial- und Gesundheitsbereich

(e1) Sind Sie im Sozial- und Gesundheitsbereich ehrenamtlich für eine Organisation oder einen Verein tätig?

z. B.

… für eine Sozial- bzw. Hilfsorganisation (in der Betreuung von Kindern, Jugendlichen, Familien, Menschen mit Behinderung, älteren oder pflegebedürftigen Menschen oder anderen Menschen mit besonderem Hilfs- und Betreuungsbedarf)

… für einen Familien-, Omadienst

… für ein Jugendzentren oder eine Jugendgruppe (wie z. B. die PfadfinderInnen)

… für eine Seniorenorganisation, Pensionistenverband, Seniorenbund o. a.

… für eine Selbsthilfegruppe (von Eltern, Frauen oder zu bestimmten Krankheiten …)

… für eine Einrichtung der Arbeitslosenhilfe oder eine Selbstorganisation von Migrantinnen und Migranten

… für eine Organisation zur Betreuung von Straffälligen oder Verbrechensopfern, Bewährungshilfe

… für einen Besuchs- oder Begleitdienst (z. B. Pensionisten- oder Pflegeheim, Psychiatrie, Krankenhaus)

… für einen sonstigen noch nicht genannten Verein

← 260 | 261 → 1… Ja Apn ist ehrenamtlich tätig

2… Nein Apn ist nicht ehrenamtlich tätig → weiter mit f1

Fragen e2 bis e6 analog zu den Fragen a2 bis a6

f Fragen zum Bereich politische Arbeit und Interessenvertretung

(f1) Sind Sie irgendwo im Bereich politische Arbeit und Interessenvertretung ehrenamtlich für eine Organisation oder einen Verein tätig? z. B.

… für den Betriebsrat, die Gewerkschaft, den Berufsverband, Wirtschaftsverband oder Bauernbund etc.

… für eine politische Initiative oder Partei

für den Gemeinde- oder Stadtrat

… für ein Menschenrechts- oder Solidaritätsprojekt

… für eine Organisation im Bereich der Entwicklungshilfe (z. B. Südwind)

… für einen sonstigen noch nicht genannten Verein

1… Ja Apn ist ehrenamtlich tätig

2… Nein Apn ist nicht ehrenamtlich tätig → weiter mit g1

Fragen f2 bis f6 analog zu den Fragen a2 bis a6

g Fragen zum Bereich bürgerliche Aktivitäten und Gemeinwesen

(g1) Sind Sie irgendwo im Bereich bürgerliche Aktivitäten und Gemeinwesen an Ihrem Wohnort ehrenamtlich für eine Organisation oder einen Verein tätig? z. B.

… für einen Fremdenverkehrs- bzw. Tourismusverein

… für einen Ortsentwicklungs- (z. B. Siedlungs-, Verschönerungsverein) oder Verkehrsentwicklungsverein

… für eine BürgerInneninitiative (für Wohnraumgestaltung, nachhaltige Entwicklung o. Ä.)

… für ein BürgerInnenbüro für Jung und Alt oder ein Generationennetzwerk o. Ä.

… für Arbeiten im nahen Wohnumfeld (Nachbarschaftszentrum, Spielplatzbau, o. Ä.)

… für einen sonstigen noch nicht genannten Verein

1… Ja Apn ist ehrenamtlich tätig

2… Nein Apn ist nicht ehrenamtlich tätig → weiter mit h1

Fragen g2 bis g6 analog zu den Fragen a2 bis a6

h Fragen zum Bereich Bildung

(h1) Sind Sie irgendwo im Bereich Bildung ehrenamtlich für eine Organisation oder einen Verein tätig? z. B.

… für einen Elternverein oder eine SchülerInnenvertretung

… für eine Weiterbildungseinrichtung, die Erwachsenenbildung (z. B. Bildungswerk)

… für ein Lernhilfezentrum oder eine Bibliothek

… für eine sonstige noch nicht genannten Organisation

1… Ja Apn ist ehrenamtlich tätig

2… Nein Apn ist nicht ehrenamtlich tätig → weiter mit i1

Fragen h2 bis h6 analog zu den Fragen a2 bis a6

← 261 | 262 → i Fragen zum Bereich Sport und Bewegung

(i1) Sind Sie irgendwo im Bereich Sport und Bewegung ehrenamtlich für eine Organisation oder einen Verein tätig? z. B.

… für einen Sport- oder Turnverein (z. B. Fußball-, Tennisverein)

… für einen Fachverband oder eine sonstige Sportorganisation

… für eine Bewegungsgruppe (z. B. SeniorInnengymnastik)

… für einen sonstigen noch nicht genannten Verein

1… Ja Apn ist ehrenamtlich tätig

2… Nein Apn ist nicht ehrenamtlich tätig → weiter mit j1

Fragen i2 bis i6 analog zu den Fragen a2 bis a6

Teil B1: für ehrenamtlich bzw.freiwillig Tätige

(Motive_EA_1) Menschen sind aus ganz unterschiedlichen persönlichen Gründen ehrenamtlich tätig oder leisten unbezahlte, freiwillige Arbeit. Ich lese Ihnen unterschiedliche Beweggründe für ehrenamtliche Arbeit vor. Bitte sagen Sie mir, ob das auf Sie persönlich in folgendem Ausmaß zutrifft: voll und ganz, eher schon, eher nicht oder überhaupt nicht.

img ← 262 | 263 →

Teil B2: für nicht ehrenamtlich bzw.freiwillig Tätige

(Motive_NEA_1) Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Menschen nicht ehrenamtlich tätig sind oder keine freiwillige, unbezahlte Arbeit leisten. Ich lese Ihnen nun Aussagen vor. Sagen Sie mir bitte, ob diese auf Sie zutreffen oder nicht zutreffen.

img ← 263 | 264 →