Show Less
Restricted access

Karrieremapping für Nautikerinnen und Nautiker

Eine evidenzbasierte Analyse von Handlungsempfehlungen zur Einrichtung eines "Graduiertenkolleg Nautik</I>

Series:

Susanne Neumann

Das Buch liefert Handlungsempfehlungen für die Einrichtung eines Graduiertenkollegs Nautik, das im Gegensatz zu anderen Fachrichtungen bis heute nicht existiert. Inhaberinnen und Inhaber nautischer Befähigungszeugnisse sind bei Berufsantritt für den Dienst an Bord gut qualifiziert. Ein Karriereweg in wissenschaftliche Bereiche wird nach der Zeit auf See aber selten in Betracht gezogen. Ein möglicher Grund könnte im Mangel an strukturierten Promotionsmöglichkeiten im Rahmen eines Graduiertenkollegs liegen. Die Autorin zeigt, wie etwaige Kompetenzlücken geschlossen und so der Einstieg in eine wissenschaftliche Laufbahn für Nautikerinnen und Nautiker erleichtert werden könnte. Die Handlungsempfehlungen basieren u. a. auf Erstellung und Abgleich eines Anforderungs-, Kompetenz- und Erwartungsprofils.
Show Summary Details
Restricted access

Anhang 2: Kurzbeschreibung zur Bildung der Kategorien für das Anforderungsprofil

Extract



Jede dem Selektionskriterium entsprechende Textstelle des Ausgangsmaterials wurde paraphrasiert, d.h. auf den sachlichen Anteil der Aussage verkürzt und inhaltlich zusammengefasst (vgl. Wollny und Marx 2009: 469). Ähnliche Paraphrasen wurden ebenfalls zusammengefasst. Aus diesen Paraphrasen wurden dann die Kategorien abgeleitet. Somit können die Paraphrasen als eine Art Kurzbeschreibung (Spalte 2) für die gebildeten Kategorien angesehen werden. Auf Basis dieser Informationen über die von Organisationen erwarteten Fähigkeiten, Erfahrungen, Kenntnisse etc. konnten Kompetenzen abgeleitet werden. In einigen Fällen entspricht die Kategorie bereits der Kompetenzanforderung. Das ist darauf zurückzuführen, dass die Befragten dann bereits eindeutige Angaben zu den jeweilig geforderten Kompetenzen machten und nicht nur die zu erfüllenden Aufgaben beschrieben.

Tab. A2.1: Kategorienbildung und Ableitung der Kompetenzanforderungen

← 577 | 578 →

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.