Show Less
Restricted access

Karrieremapping für Nautikerinnen und Nautiker

Eine evidenzbasierte Analyse von Handlungsempfehlungen zur Einrichtung eines "Graduiertenkolleg Nautik</I>

Series:

Susanne Neumann

Das Buch liefert Handlungsempfehlungen für die Einrichtung eines Graduiertenkollegs Nautik, das im Gegensatz zu anderen Fachrichtungen bis heute nicht existiert. Inhaberinnen und Inhaber nautischer Befähigungszeugnisse sind bei Berufsantritt für den Dienst an Bord gut qualifiziert. Ein Karriereweg in wissenschaftliche Bereiche wird nach der Zeit auf See aber selten in Betracht gezogen. Ein möglicher Grund könnte im Mangel an strukturierten Promotionsmöglichkeiten im Rahmen eines Graduiertenkollegs liegen. Die Autorin zeigt, wie etwaige Kompetenzlücken geschlossen und so der Einstieg in eine wissenschaftliche Laufbahn für Nautikerinnen und Nautiker erleichtert werden könnte. Die Handlungsempfehlungen basieren u. a. auf Erstellung und Abgleich eines Anforderungs-, Kompetenz- und Erwartungsprofils.
Show Summary Details
Restricted access

Danke!

Extract



Der größte Dank gehört meinen Eltern, die immer unermüdlich an mich geglaubt und in so vielen Dingen liebevoll unterstützt haben. Das Wichtigste ist aber, dass sie mir vorgelebt haben, niemals aufzugeben. Es sind einfach wundervolle Menschen – sehr speziell, aber ziemlich klasse! Ihnen widme ich diese Arbeit.

Thomas Pawlik, der meine Karriere mittlerweile fast zehn Jahre begleitet hat, danke ich für die vielen Weisheiten und Erkenntnisse, die ich aus dieser Zeit mitnehmen darf. Vor allem danke ich ihm für die Chance auf diese Arbeit.

Für ihre unendlich wertvolle Unterstützung danke ich ganz herzlich Daniel Baudis, Laura Cierpinski, Katrin Ewert, Eric Frielinghaus, Holger Jäde, Runa Jörgens, Hans Klaus, Kaspar Florian Kraus, Gisela Leunig-Wenz, Charlotte Peters, Dorina Pörksen, Rudolf Rothe, Harald Thoms, Henning Schloh, Axel Schult und Pirjetta Stüven. Korrekturlesen, Texte kommentieren, Ideen diskutieren, Bücher zu Bibliotheken bringen und abholen, Ordnung in Kopien bringen, Informationen bereitstellen, Quellen suchen, Unterkunft gewähren, tagelang am Kopierer stehen…ihre Hilfe bestand aus so vielen einzelnen Elementen – und jedes hat mich auf meinem Weg ein Stückchen weitergebracht. Nadine Hohendorf ist einfach toll – man kann immer auf sie zählen. Ihr danke ich besonders für ihre Last-Minute-Hilfe! Sven Dietershagen danke ich für sein Durchhaltevermögen und die großartige Unterstützung. Matthias Hahn findet immer das rechte Wort zur rechten Zeit. Ihm danke ich für seine Freundschaft. Meinen anderen Lieblingsmenschen danke ich für ihr...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.