Show Less
Restricted access

Zur Kultur der DDR

Persönliche Erinnerungen und wissenschaftliche Perspektiven- Paul Gerhard Klussmann zu Ehren

Series:

Edited By Frank Hoffmann

Das Zusammenwachsen Deutschlands seit 1990 wurde von oft persönlich verletzenden Auseinandersetzungen über die Kultur der DDR und ihre ideologischen Grundlagen begleitet. Mancher Literatur- oder Bilderstreit wurde fast als Stellvertreterkrieg inszeniert. Die Beiträge dieses Bands plädieren, oft mit lebensgeschichtlicher Beglaubigung, für eine Versachlichung des Dialogs, ohne die Unterschiede von Diktatur und Demokratie einzuebnen. Mit einem weiten Kulturbegriff zeichnen sie ein differenziertes Bild kultureller Lebenswelten der DDR: von den Künsten und der Literatur über Wissenschaft, Mode, Konsumkultur und Auszeichnungswesen bis zu Geschichtsbewusstsein, Schule, Bildung und der Gegenwelt des evangelischen Pfarrhauses. Nationale und internationale Kontexte der DDR-Kultur werden erkennbar.
Show Summary Details
Restricted access

Bildung und Schule in der DDR – zwischen Ideologie und Lebenswelt

Extract



Wolfgang Hörner

The paper analyzes five major unity concepts for school and education which shaped the ideological self-evidence of the SED-State: the unity of (1) State and society, (2) economy and education, (3) higher education and popular education (4) learning and upbringing as well as (5) work and learning. In empirical testing the central exchange rate of school and economic interests, embodied in the model of the „polytechnic education”, did by no means prove in practice as successful integration of learning and work.

Die Ideologie der SED war durchdrungen von einer großen Zahl von Einheitspostulaten, meist verstanden als die dialektische Synthese von Gegensätzen. Diese Einheitspostulate waren gerade im Bereich von Bildung und Erziehung auffällig häufig. Dieser Beitrag ist so aufgebaut, dass einige dieser ideologischen Einheitspostulate, die für den Bereich von Bildung und Schule wichtig sind, vorgestellt und erklärt werden und danach im zweiten Teil einige Schlaglichter darauf geworfen werden, was aus diesen ideologischen Postulaten in der Lebenswelt der DDR geworden ist.

I.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.