Show Less
Restricted access

Der Zusammenhang von fehlerhafter Rechnungslegung und Unternehmensfinanzierung

Eine empirische Untersuchung

Series:

Martin Puritscher

Der Autor hinterfragt die regelmäßig auftretenden Fälle fehlerhafter Rechnungslegung, welche die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) mit der BaFin aufdeckt. Er erarbeitet dazu ein breites Spektrum an Einflussfaktoren auf fehlerhafte Rechnungslegung und diskutiert bedeutsame Einzelfälle zur Rolle der Entlohnung und des Aktienhandels des Managements. Der Schwerpunkt seines Buches liegt auf einer Untersuchung des Zusammenhangs mit der Unternehmensfinanzierung. Die empirische Auswertung zeigt erstmalig, wie Unternehmen nach der Veröffentlichung fehlerhafter Rechnungslegung ihre Unternehmensfinanzierung ändern. Darüber hinaus liefert der Autor eine Analyse der Fehlermeldungen, die u. a. häufig verletzte Rechnungslegungsregeln aufzeigt.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Rechnungswesen und Prüfung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie wurde im Sommersemester 2015 vom Promotionsausschuss der Fakultät für Betriebswirtschaft als Dissertation angenommen.

Außerordentlichen Dank schulde ich meinem verehrten akademischen Lehrer und Doktorvater, Herrn Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser. Er hat meine Arbeit in jeder Entstehungsphase mit konstruktiven Ratschlägen unterstützt und ihr Gelingen maßgeblich gefördert. Sehr dankbar bin ich ihm auch für das große Vertrauen, welches er mir in allen Angelegenheiten entgegenbrachte, und die gewährten Freiräume, die mir ermöglichten, neue Ideen zu entwickeln. Er stellt für mich ein Vorbild an gerechtem Umgang mit seinen Mitarbeitern dar. Herrn Professor Dr. Markus Glaser danke ich für eine Reihe von Hinweisen und die freundliche Übernahme des Korreferats.

Auf dem Weg zur Promotion wurde ich von vielen Kollegen begleitet. Besonders wichtig für mich waren Herr Dr. Sebastian Erb, Herr Dr. Andreas Hofherr, Frau Dr. Anne Kretzschmar, Herr Dr. Roland Paarz, Herr Dr. Jörg Wiese und Frau Dr. Annette Witzleben. Ihnen allen bin ich für die hervorragende Zusammenarbeit, alle fachlichen und außerfachlichen Diskussionen sowie die freundschaftliche und vertrauensvolle Atmosphäre am Lehrstuhl außerordentlich dankbar. Insbesondere die gemeinsamen Auszeiten im „Chez Puri“ werde ich nie vergessen. Ebenso zu größtem Dank verpflichtet bin ich Herrn Dr. Tobias Friedrich und Herrn Dr. Sebastian Keßler....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.