Show Less
Restricted access

Die vorsätzliche Benachteiligung gemäß § 133 InsO gegenüber einem Kreditinstitut als Anfechtungsgegner

Series:

Stefan Zerrath

Das Buch widmet sich der Insolvenzanfechtung gemäß § 133 InsO gegenüber einem Kreditinstitut in der Stellung als Leistungsempfänger und als Leistungsmittler. Diese Themenkreise werden anhand der Systematik des Insolvenzanfechtungsrechtes und den einzelnen Voraussetzungen des § 133 Abs. 1 InsO sowie den damit verbundenen Spezifitäten des Bankrechts durchleuchtet. Darüber hinaus analysiert Stefan Zerrath, ob Kreditinstitute aus ihrem Handeln heraus gegebenenfalls «nahestehende Personen» im Sinne des § 138 InsO sein können und somit in den Anwendungsbereich des § 133 Abs. 2 InsO fallen.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

← iv | v →Vorwort

Extract

Die juristische Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster nahm die vorliegende Arbeit im Wintersemester 2014/2015 als Dissertation an. Das Manuskript war Ende August 2014 fertiggestellt. Rechtsprechung und Literatur konnten bis Dezember 2014 berücksichtigt werden.

Ganz besonderer Dank gilt meinem Doktorvater, Herrn Prof. Dr. Lutz Batereau, für die Betreuung der Arbeit als auch für seine stete Unterstützung im Rahmen meines Ausbildungsweges. Ferner danke ich Herrn Prof. Dr. Matthias Casper für die Bereitschaft zur Begutachtung der Arbeit sowie für die Begleitung der Arbeit durch ein nachhaltiges Doktorandenseminar. Des Weiteren danke ich Herrn Rechtsanwalt Dr. Jan-Dirk Winkelhaus für kritische und die Arbeit fördernde Diskussionen.

Ganz herzlich danken möchte ich meinen Eltern, Inge und Ulrich Zerrath, sowie meiner Lebenspartnerin, Jutta Berndt. Ihre Unterstützung und Aufmunterung im Rahmen der Dissertation als auch auf meinem bisherigen Ausbildungs- und Berufsweg waren der Grundstein für diese Dissertationsschrift. Ohne sie hätte ich diese Arbeit nicht bewerkstelligen können. Ihnen ist die Arbeit gewidmet.

Recklinghausen, im Juni 2015Stefan Zerrath← v | vi →

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.