Show Less
Restricted access

Die Untersuchungshaft aus der Sicht des brasilianischen und des deutschen Rechts

Series:

Luis Henrique Alves Sobreira Machado

In diesem Buch werden Lehre, Rechtsprechung und Gesetzgebung zur Untersuchungshaft in Deutschland und Brasilien untersucht. Ein Vergleich beider Länder ist hier durchaus möglich aufgrund der sich ähnelnden rechtlichen Situation. Der Autor gibt einen umfassenden Überblick zu den Themen: Begriffsdefinition, Eingriff in die Grundrechte, Voraussetzungen und Zeitpunkt der Anordnung von U-Haft, Einschränkung der Untersuchungshaft, Aussetzung des Vollzugs und nichtfreiheitsentziehenden Maßnahmen, Aufhebung des Haftbefehls und Rechtsbehelfen. Enthalten ist die Sichtweise wichtiger Vertreter der brasilianischen und deutschen Lehre zu dieser Problematik und eine Untersuchung dazu, wie die Verfassungsgerichte und Bundesgerichtshöfe beider Länder mit der Thematik Untersuchungshaft umgehen.
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Alexy, Robert: Theorie der Grundrechte, Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft, Frankfurt am Main, 1986.

Bader, Karl S.: Die Wiederherstellung rechtsstaatlicher Garatien im deutschen Strafprozess nach 1945, in: Strafprozeß und Rechtsstaat, Festschrift zum 70, Geburtstag von Hans Felix Pfenninger, Zürich 1956, S. 1 (5).

Barros, Romeu de Campos: Processo Penal Cautelar, Forense Verlag, Rio de Janeiro, 1982.

Beulke, Werner: Strafprozessrecht, 12. Auflage, C.F.Müller Verlag, Heidelberg, München, Landsberg, Frechen, Hamburg, 2012.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.