Show Less
Restricted access

Die Wörterbücher des Deutschen: Entwicklungen und neue Perspektiven

Series:

Edited By José-Antonio Calañas Continente and Ferran Robles i Sabater

Der Band präsentiert fünfzehn Beiträge, die Einblick in die lexikographische Arbeit bieten. Wörterbücher als Nachschlagewerke und strukturierte Wissensbestände dienen seit Jahrhunderten als Hilfsmittel. In der heutigen Gesellschaft verändert sich die Rolle von Wörterbüchern, um den neuen Erfordernissen gerecht zu werden: Neben Fachwissen und Fremdsprachenkenntnissen wird es in Zukunft immer stärker auch auf den Erwerb von Schlüsselkompetenzen wie Wissensmanagement, Kommunikationsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz ankommen. In einzelnen Beiträgen werden die neuesten Entwicklungen zur Konzeption von Wörterbüchern, zum Aufbau und Wesen von idiomatischen Wörterbüchern sowie zu Wörterbuchgebrauch und Fachlexikographie präsentiert.
Show Summary Details
Restricted access

Wörterbuchbenutzung: Tendenzen, riskante Entwicklungen und aktuelle Fragestellungen an die Lexikographie

Extract



Abstract – This article provides an overview of the latest developments and methods in data collection and analysis in the field of dictionary use and electronic lexicography. Trends and risky developments in dictionary use by Spanish university students are described on the basis of three electronic surveys. A detailed examination of the results allows a discussion on the future tasks of lexicography, paying special attention to the electronic lexicographical tools, today‘s virtual means of communication and the user‘s new roles.

1 Einführung1

Wörterbücher werden gemacht, damit sie benutzt werden. Die lexikographische Praxis [der Wörterbucherstellung] – in welcher ihrer verschiedenen Ausprägungen auch immer – ist daher darauf ausgerichtet, dass eine andere, die kulturelle Praxis der Wörterbuchbenutzung ermöglicht wird. Zum Gegenstandsbereich einer allgemeinen Theorie der Lexikographie gehören daher zwei über wechselseitige Erwartungen miteinander verbundene, kulturelle Handlungsbereiche: der der Wörterbuchbenutzer und der der Lexikographen (Wiegand 1998: Vorwort)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.