Show Less
Restricted access

Kooperation im Destinationsmanagement: Erfolgsfaktoren, Hemmschwellen, Beispiele

Ergebnisse der 1. Deidesheimer Gespräche zur Tourismuswissenschaft

Series:

Bernd Eisenstein, Christian Eilzer and Manfred Dörr

Der Band enthält die Beiträge der «1. Deidesheimer Gespräche zur Tourismuswissenschaft». Er beleuchtet Erfolgsfaktoren, Hemmschwellen und Beispiele von Kooperationen im Destinationsmanagement. Für touristische Zielgebiete als Anbieter eines Leistungsbündels sind Kooperationen ein strategischer Erfolgsfaktor. Durch kooperatives Handeln können Wettbewerbsvorteile aufgebaut und Wettbewerbspositionen gesichert werden. Im Buch werden neben den Grundlagen der kooperativen Destinationsentwicklung dabei folgende Themen dargestellt: grenzüberschreitende Kooperationen, Herausforderungen bei der kooperativen Realisierung einer Gästekarte, Zusammenarbeit im Rahmen des digitalen Meinungsführermanagements oder die interkommunale Kooperation am Beispiel der Vereinigung Cittaslow.
Show Summary Details
Restricted access

Stars und Sternchen im Social Web: Kooperationsmöglichkeiten mit digitalen Meinungsführern im Tourismus

Extract



1. Soziales Kapital als Basis des digitalen Meinungsführermanagements

Die grundlegende Aktivität in sozialen Netzwerken wie Facebook besteht im virtuellen Austausch mit Bekannten oder Freunden. Diese Interaktion erfolgt über bestimmte Themen, die sich auf Basis von sogenannten „Statusmeldungen“ der Nutzer bilden. Die Zeit, die Menschen vor, während und nach ihrem Urlaub in digitalen Netzwerken verbringen, steigt stetig (FUR 2014, 4-5).

Die Frage, die sich daher für touristische Unternehmen stellt, ist, wie solche Aktivitäten im Rahmen des digitalen Tourismusmarketings gewinnbringend genutzt werden können. Die Antwort auf diese Frage lässt sich aber nicht direkt mit einem monetären Nutzen beziffern. Der Return on investment (ROI) des Social Media Marketings kann nur schwer gemessen werden.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.