Show Less
Restricted access

Schleichende Islamisierung?

Religionsfreiheit versus Religionsausübungsfreiheit in Europa

Series:

Michael Többens

Wird die Religionsfreiheit vom Islam missbraucht? Michael Többens befasst sich in seinem Buch mit einem für Europa sehr aktuellen Problem. In der Wahrnehmung der europäischen Bevölkerung nimmt der Islam eine immer präsentere Stellung ein. Es geht die Befürchtung einer Islamisierung Europas um. Der Autor untersucht an einigen Beispielen, in welchem Ausmaß islamischen Forderungen entsprochen wird. Dazu werden fünf Länder der Europäischen Union miteinander verglichen und der Frage nachgegangen, ob das Menschenrecht der Religionsfreiheit zum Vehikel für den Anspruch auf ein überdehntes Recht auf Religionsausübungsfreiheit wird.
Show Summary Details
Restricted access

Kapitel 4 Konflikte

← 46 | 47 → Kapitel 4Konflikte

Extract

… Diese Werte sind allen Mitgliedstaaten in einer Gesellschaft gemeinsam, die sich durch Pluralismus, Nichtdiskriminierung, Toleranz, Gerechtigkeit, Solidarität und die Gleichheit von Frauen und Männern auszeichnet.

(Art 2 des Vertrags von Lissabon)

Im Fokus der Öffentlichkeit und der Medien steht der Islam und somit die Muslime durch diverse Erscheinungsformen. Dies sind zum Einen die das Bild der Innenstädte verändernden großzügigen Moscheebauten mit ihren weithin sichtbaren Minaretten. Das sind auch die Kopftuch tragenden Frauen die damit signalisieren, dass eine Ehe nur mit einem Muslim in Betracht kommen kann und auf diese Weise zur Bildung einer Parallelgesellschaft beitragen. Das sind zum Anderen aber auch die nahezu täglich berichteten

Anschläge sowohl gegen die eigenen Glaubensbrüder als auch gegen Gläubige anderer Religionen und hier speziell gegen Christen. Meinungsäußerungen hierzu werden dann, dem Mainstream folgend, als „Islamophobie“ abgetan. Auf dieser Linie liegen die Bemühungen internationaler islamischer Organisationen, wie der Organisation of Islamic Cooperation (OIC), jegliche Kritik am Islam als Verstoß gegen die Menschenrechte verbieten zu lassen. In diesem Kapitel werden jetzt weniger beachtete Bereiche islamischer Aktivitäten daraufhin untersucht, welchen Einfluss sie auf die Gesetzgebungen einzelner EU-Mitgliedsländer haben.

Wie im vorigen Kapitel gezeigt, sind es im wesentlichen drei islamische Traditionen der Bestattung, welche in nichtislamischen Ländern auf Kritik stoßen können.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.