Show Less
Restricted access

Eine «unbekannte» Sprache lesen «oder» Von der Entdeckung des Nissart durch Interkomprehension

Series:

Stefanie Wagner

Nissart – was ist das? Während Nizza bekannt ist, löst der Name des dort heimischen romanischen Idioms Erstaunen aus. Als Varietät des Okzitanischen hat es zwar ein reiches sprachliches Erbe, doch ist seine Existenz heute bedroht. Stefanie Wagner geht der Frage nach, wie sich ein Lerner dank seiner Kenntnisse in (mindestens) einer romanischen Sprache (L1 oder L2) dieses ihm unbekannte Idiom mit Hilfe interkomprehensiver Lern- und Lesestrategien erschließen kann. Hierbei beleuchtet sie sprachgeschichtliche Zusammenhänge innerhalb der Romania sowie den lerntheoretischen Hintergrund und präsentiert eine Studie zum Leseverständnis des Nissart mit internationalen Probanden. Entdecken Sie ein Stück Romania, das auch von Interkomprehensionsprogrammen bislang unberücksichtigt blieb.
Show Summary Details
Restricted access

Bibliographie

Extract



Adams, James Noel (2003): Bilingualism and the Latin language. Cambridge: Cambridge University Press.

Ahrens, Rüdiger (1989): Europäische Sprachenpolitik. In: Rutke, Dorothea (Hrsg.) (2002): Europäische Mehrsprachigkeit: Analysen-Konzepte-Dokumente. Aachen: Shaker, 139-148. [Mitteilungen des Hochschulverbandes 3/89, 163-166].

Ajuntament de Barcelona (2010): Les primeres notícies del Carnaval a Barcelona. URL: http://www.bcncultura.com/carnaval/2010/historia.htm (14.08.2013).

Ars Minor: URL: http://www.thelatinlibrary.com/don.html (30.07.2011).

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.