Show Less
Restricted access

Myopische Steuerungsperspektive versus Nachhaltigkeitsorientierung: Einfluss auf den langfristigen Markterfolg

Eine empirische Analyse deutscher Unternehmen

Series:

Frank Tiefenbeck

Einen wohl nicht ganz unwesentlichen Beitrag zur Finanzkrise von 2008 und deren Folgen leisteten kurzfristige Anreize für Manager, Gewinne zu realisieren, die die langfristigen Entwicklungen von Unternehmen beeinträchtigen. Ziel des Autors ist es, Impulse zur Gestaltung, ggf. auch verpflichtenden Gestaltung, von Unternehmensplanung und -controlling zu geben, um eine kontinuierliche nachhaltige Unternehmensentwicklung zu fördern. Dabei gilt es insbesondere zu prüfen, ob bestimmte Designs von Planung, Controlling und Nachhaltigkeitsorientierung, die eine übermäßige Kurzfristorientierung von Managern fördern oder verhindern, negativ bzw. positiv auf den langfristigen Markterfolg von Unternehmen wirken. Daraus wird ein Leitbild zur nachhaltigen Unternehmensplanung abgeleitet.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Kurzfristige Anreize für Manager Gewinne zu realisieren, die die langfristige Entwicklungen von Unternehmen beeinträchtigen, leisteten einen wohl nicht ganz unwesentlichen Beitrag zur Finanzkrise von 2008 und deren Folgen. Ziel der Arbeit ist es, Impulse zur Diskussion der Gestaltung, möglicherweise auch verpflichtenden Gestaltung, von Unternehmensplanung und -controlling zu geben, um eine kontinuierliche nachhaltige Unternehmensentwicklung zu fördern. Dabei galt es insbesondere zu prüfen, ob und in wie weit bestimmte Designs von Planung, Controlling und Nachhaltigkeitsorientierung, die eine übermäßige Kurzfristorientierung von Managern (Management Myopie) fördern oder auch verhindern, negativ bzw. positiv auf den langfristigen Markterfolg von Unternehmen wirken.

Die Dissertation entstand über einen Zeitraum von fünf Jahren während meiner Zeit als externer Doktorand am Lehrstuhl für Controlling und integrierte Rechnungslegung der Justus-Liebig-Universität Gießen berufsbegleitend zu meiner Tätigkeit als Unternehmensberater bei der Firma BearingPoint im Bereich Finance, Planung und Controlling.

Ich möchte das Vorwort insbesondere Nutzen, um den Menschen zu danken, die mich besonders inspiriert und stetig im Gelingen meiner Promotion unterstützt haben.

Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger danke ich für ihre akademische Führung, die immer währende Unterstützung, das stets offene Ohr und die langjährige sehr motivierende Betreuung. All dies hat wesentlich zum erfolgreichen Abschluss dieser Arbeit beigetragen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.