Show Less
Restricted access

Das Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland

Begegnungsforum. Austauschplattform. Diskursort

Series:

Edited By Wolfgang Schneider and Gerd Taube

Das Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland fördert die Vielfalt der Darstellenden Künste, die sich an ein junges Publikum wenden. Zum 25-jährigen Bestehen beschreiben Experten aus Theorie und Praxis Modellprojekte zur Autorenförderung, zum nationalen und internationalen Austausch sowie zur Kulturellen Bildung, erörtern Entwicklungen in der Theaterlandschaft und markieren jugend-, bildungs- und kulturpolitische Herausforderungen, das Recht der Kinder und Jugendlichen auf Kunst und Kultur zu verwirklichen. Es geht unter anderem um Wege ins Theater als Programm der Partizipation, den Diskurs von Theaterkünstlern und Theaterpädagogen, das Theater für die Allerkleinsten und um ein zeitgenössisches Musiktheater, letztendlich um die Zukunft des Kinder- und Jugendtheaters Made in Germany.
Show Summary Details
Restricted access

Die Entdeckung Europas. Die bilateralen Fachtagungen zum europäischen Kinder- und Jugendtheater in Bad Münstereifel (1989 bis 1999)

Extract

| 259 →

Elisa Priester

Die Entdeckung Europas

Die bilateralen Fachtagungen zum europäischen Kinder- und Jugendtheater in Bad Münstereifel (1989 bis 1999)

Als ich gefragt wurde, ob ich zu der Bedeutung der bilateralen Fachtagungen von 1989 bis 1999 einen Artikel schreiben würde, war ich erstaunt: Was befähigt mich dazu, Aussagen über die Veranstaltungsreihe zu treffen? 1989 war ich begeisterte Theatergängerin, aber erst sieben Jahre alt. Als die in West-Berlin geborene Tochter einer politischen Mutter war ich regelmäßig zu Gast im »GRIPS Theater«. Die Herausgeber interessierte genau diese historischen Distanz meiner Perspektive und die damit verbundene Möglichkeit einer Reflexion der Entwicklung des Kinder- und Jugendtheaters. Im Folgenden versuche ich also nachzuvollziehen, welche Einflüsse der jeweiligen Länder auf das deutsche Kinder- und Jugendtheater bis heute sichtbar sind – aus meiner ganz subjektiven Perspektive. Zurückgreifen werde ich dabei auf die ausführlichen Publikationen, die als Dokumentation der Tagungen erschienen sind (Schneider 1990; 1992; 1994; 1996; 1997). Diese Dokumente des damaligen Diskurses haben mir einerseits gezeigt, dass viele der damaligen Diskussionspunkte noch heute aktuell sind und dass einiges, was heute selbstverständlich ist, es damals ganz und gar nicht war.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.