Show Less
Restricted access

Innovationserfolg

Management und Ressourcen systematisch gestalten

Series:

Jan-Philipp Büchler and Axel Faix

Das Buch ist ein Herausgeberband der Dortmunder Forschungsgruppe Innovationsexzellenz. Es verbindet aktuelle Erkenntnisse wissenschaftlicher Studien mit Erfahrungen der Unternehmenspraxis zur Steuerung des Innovationserfolges. Mit den komplementären Perspektiven wird eine ausgewogene Gesamtsicht gewährleistet, die für den Leser einen hohen Anwendernutzen erzeugen soll. Zentrales Leitthema ist die Suche nach den Gründen des Innovationserfolgs. Das Werk gliedert sich daher nach für den Innovationserfolg bedeutsamen Prozessen und Ressourcen auf der Basis des von der Forschungsgruppe entwickelten House of Innovation Excellence, einem ganzheitlichen Forschungs- und Managementkonzept.
Show Summary Details
Restricted access

Agile und resiliente Innovationsprozesse – Anforderungen an das Innovationsmanagement in einem dynamischen Marktumfeld

Extract



1Anforderungen an die Innovationsprozessgestaltung

Die Wettbewerbsdynamik auf globalen Märkten fordert von Unternehmen in den meisten Branchen eine erhebliche Beschleunigung bei der Einführung neuer Produkte durch Innovationsaktivitäten. Zusätzlich nimmt die Komplexität der Innovationsaktivitäten aufgrund der ausgedehnten geografischen Abdeckung globaler Geschäftsaktivitäten in einem dynamischen Marktumfeld bei gleichzeitig diversifizierten Markenportfolios und interdependenten Organisationsstrukturen zu. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage nach einer effizienten und effektiven Organisation der Innovationsaktivitäten, die sowohl den Markt- bzw. Kundenanforderungen gerecht wird als auch die Prozesskomplexität multinationaler Unternehmen berücksichtigt. Dabei scheint weder eine ausschließliche Optimierung der innerbetrieblichen Prozessschritte noch eine Öffnung der Innovationsaktivitäten im Rahmen eines Open Innovation-Ansatzes allein ausreichend, um den Anforderungen in einem globalen und dynamischen Marktumfeld gerecht zu werden. Vielmehr bedarf es einer ganzheitlichen Ausrichtung der Unternehmensaktivitäten auf den Innovationsprozess.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.