Show Less
Restricted access

Pragmatische Phraseologismen und ihre lexikografische Darstellung

Am Beispiel eines mehrsprachigen elektronischen Spezialwörterbuches für Übersetzer

Series:

Anna Ruusila

Muttersprachliche Sprachbenutzer sind in der Lage, andere Menschen normgerecht zu begrüßen, einen schönen Tag zu wünschen, Beileid auszusprechen und emotive Reaktionen wie Enttäuschung und Freude zu verbalisieren. In einer Diskussion können sie u.a. das Thema wechseln, die Aufmerksamkeit des Gesprächspartners wecken und Formulierungsschwierigkeiten zum Ausdruck bringen. Das heißt, dass wir Sprachbenutzer in unserer alltäglichen Kommunikation pragmatische Phraseologismen verwenden. Die Studie beschreibt den Status quo der lexikografischen Darstellung dieser Phraseologismen in den heutigen Wörterbüchern. Es werden zudem Wörterbuchartikelmodelle für pragmatische Phraseologismen konzipiert, die für ein elektronisches Übersetzungswörterbuch mit Deutsch, Finnisch und Französisch gedacht sind.
Show Summary Details
Restricted access

3. Pragmatische Phraseologismen

Extract

Die sog. pragmatische Wende in der Linguistik fand Anfang der siebziger Jahre statt. Sprachverwendung und ihre kommunikativen und interaktiven Zusammenhänge sowie ihre außersprachlichen Faktoren wurden unter die Lupe genommen. (Öhlschläger 2001, 52) Die pragmatische Wende hat auch auf die Phraseologieforschung einen Einfluss ausgeübt (s. Fleischer 1981 zur „pragmatischen Potenz“ von Phraseologismen; genauer zu dem Theoriewandel der Phraseologie und zu ihrer Pragmatisierung s. Feilke 2004). Das Interesse an Pragmatik, Sprechakttheorien, sprachlichem Handeln sowie an sprachlichen Routinen und Ritualen hat dazu beigetragen, dass sich die pragmatischen Phraseologismen innerhalb der Phraseologie eine eigene „Nische“ erobert haben (vgl. Hyvärinen 2011a, 11). Kecskés (2002), der den englischsprachigen Terminus „situation-bound utterance“ verwendet, stellt fest:

I realized that these expressions [situation-bound utterances] are much more than just another group of formulas. [--] The investigation of situation-bound utterances (SBUs) can lead researchers to the heart and soul of the target language. These expressions are “windows” to the culture, thought patterns, social values, communication structures and institutions of the society in which the source language is used. (Kecskés 2002, 2)

Die Frage, wie die ← 35 | 36 → pragmatischen Phraseologismen im Gesamtfeld der Phraseologie zu situieren sind, bedarf noch weiterer Erläuterungen. Diese Betrachtungen sind davon abhängig, welche phraseologischen Kriterien präferiert werden. Betrachtet man die pragmatischen Phraseologismen auf der Ebene des Sprachsystems (langue), steht die syntaktische Festigkeit eher im Mittelpunkt, während auf der Ebene der Sprachverwendung (parole) pragmatische Aspekte vorgezogen werden. Diese Unterscheidung beeinflusst die Situierung der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.