Show Less
Restricted access

Landesarbeitskampfgesetze?

Series:

Ines Kranz

Die Streikkultur in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren u.a. durch den Einsatz neuer Streikmittel und die zunehmende Macht von Spartengewerkschaften massiv verändert – mit gravierenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Konsequenzen. Nach wie vor fehlen gesetzliche Vorgaben, die das diffuse Richterrecht kodifizieren und so notwendige Rechtssicherheit und -klarheit schaffen. Solange der Bundesgesetzgeber diesbezüglich untätig bleibt, können die Länder Arbeitskampfgesetze erlassen und so volkswirtschaftliche Beeinträchtigungen mit gesamtgesellschaftlichen Konsequenzen verringern. Die Studie analysiert unterschiedliche Regelungsmöglichkeiten anhand ihrer Zweck-und Rechtmäßigkeit und gibt Empfehlungen für deren Kodifizierung.
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Adomeit, Klaus: Das Warnstreikurteil – ein Warnsignal, NJW 1985, S. 2515 ff.

Arnold, Jürgen: Die Badische Landesschlichtungsordnung, RdA 1996, S. 356 ff.

Bayreuther, Frank: Gesetzliche Regelungen kollektiver Arbeitskonflikte in der Daseinsvorsorge, NZA 2013, S. 704 ff.

–: Tarif- und Arbeitskampfrecht in der Neuorientierung, NZA 2008, S. 12 ff.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.