Show Less
Restricted access

Zwischen englischsprachigem Studium und landessprachigem Umfeld

Internationale Absolventen deutscher und dänischer Hochschulen

Series:

Frauke Priegnitz

Die Arbeit untersucht die Integration und Bindung internationaler Absolventen englischsprachiger Studiengänge in Deutschland und Dänemark an ihr Gastland. Anhand von Interviews mit HR-Managern internationaler Unternehmen werden zunächst die sprachlichen Anforderungen und die Beschäftigungsfähigkeit von Alumni mit geringen Kenntnissen der Landessprache erhoben. Die anschließende Absolventenbefragung beleuchtet die frühere Sprachlernmotivation, die Studienbedingungen, den Sprachlernerfolg und die heutigen Bindungen der Absolventen. Die Retrospektive soll dabei helfen, die Nachhaltigkeit der sprachenpolitischen Entscheidungen an deutschen und dänischen Hochschulen zu bewerten. Die Arbeit schließt mit differenzierten Empfehlungen zur Förderung
Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis

← XVI | XVII → Abbildungsverzeichnis

Extract

Abbildung 1: Screenshot der Seite studyindenmark.dk – Why Denmark – Can I study in English?, vom 30.11.2010 von archive.org

Abbildung 2: Screenshot der Seite studyindenmark.dk – Living in Denmark – Learning Danish, vom 30.11.2010 von archive.org

Abbildung 3: Screenshot der Seite studyindenmark.dk – Why Denmark, vom 02.10.2012 von archive.org

Abbildung 4: Push- und Pullfaktoren der Migration

Abbildung 5: Ablaufmodell der qualitativen Inhaltsanalyse der Interviews mit den HR-Managern

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.