Show Less
Restricted access

Maritime Sicherheit – Moderne Piraterie

Hintergründe, Gefahren und mögliche Gegenmaßnahmen

Series:

Moritz Brake

Dieses Buch geht über das allgemeine und akademische Interesse hinaus. Es richtet sich vor allem auch an Handelnde an Bord – in Marine und Handelsschifffahrt – sowie an Verantwortliche in Schifffahrtsunternehmen, Streitkräften, Behörden und Politik. Der betroffene Praktiker bekommt hier Einblick in Hintergründe und Handlungswissen zu moderner Piraterie – auch hinsichtlich des neuen deutschen Rechtsrahmens für den Einsatz privater bewaffneter Sicherheitsteams auf Seeschiffen. Hierbei erleichtert der interdisziplinäre Charakter der Beiträge den Zugang. Die Autoren suchen den Austausch jenseits der eigenen Fachexpertise. Ziel ist es, die bestehende Lücke in der praxisorientierten Betrachtung maritimer Sicherheit zu schließen.
Show Summary Details
Restricted access

Danksagung

Extract



Mein Interesse an maritimer Sicherheit wurde wesentlich geprägt durch meine eigenen Erfahrungen mit somalischer Piraterie am Horn von Afrika. In den Jahren 2010 und 2011 war ich dort mit der Fregatte KÖLN Teil der Mission ATALANTA der Europäischen Union. Deshalb an dieser Stelle ein Gruß an die Besatzung der Fregatte KÖLN: Ich bin stolz und dankbar, in diesen Jahren mit Euch zur See gefahren zu sein.

Es ist mir aus dieser persönlichen Erfahrung heraus ein Anliegen, mit diesem Buch einen Beitrag zur öffentlichen Diskussion über Piraterie und maritime Sicherheit zu leisten. Vor allem aber erhoffe ich mir, dass der ein oder andere persönlich betroffene Praktiker hilfreiche Anregungen daraus ziehen kann, um Gefahren für sich und andere zu vermeiden oder zumindest zu mindern.

Dieser Sammelband ist das Ergebnis einer gemeinsamen Anstrengung. Ohne die vielseitige Offenheit und Begeisterung für dieses Projekt, die mir so oft in den vergangenen Monaten begegnete, wäre es schlichtweg nicht realisierbar gewesen. Ich möchte mich daher bei vielen Freunden und Kollegen bedanken, deren Namen nicht alle hier aufgeführt werden können. Einige möchte ich aber doch erwähnen:

Den Autoren des vorliegenden Bandes danke ich für die fruchtbare Inspiration und engagierte Zusammenarbeit. Darüber hinaus wären weder dieser Band noch das zugrundeliegende Seminar zustande gekommen, wenn der Fachbereich Seefahrt der Jade Hochschule in Elsfleth – meine eigene „Alma Mater“ – nicht so offen auf meine Idee eines spezialisierten...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.