Show Less
Restricted access

Maritime Sicherheit – Moderne Piraterie

Hintergründe, Gefahren und mögliche Gegenmaßnahmen

Series:

Moritz Brake

Dieses Buch geht über das allgemeine und akademische Interesse hinaus. Es richtet sich vor allem auch an Handelnde an Bord – in Marine und Handelsschifffahrt – sowie an Verantwortliche in Schifffahrtsunternehmen, Streitkräften, Behörden und Politik. Der betroffene Praktiker bekommt hier Einblick in Hintergründe und Handlungswissen zu moderner Piraterie – auch hinsichtlich des neuen deutschen Rechtsrahmens für den Einsatz privater bewaffneter Sicherheitsteams auf Seeschiffen. Hierbei erleichtert der interdisziplinäre Charakter der Beiträge den Zugang. Die Autoren suchen den Austausch jenseits der eigenen Fachexpertise. Ziel ist es, die bestehende Lücke in der praxisorientierten Betrachtung maritimer Sicherheit zu schließen.
Show Summary Details
Restricted access

Kapitel 1.3: Schiffe versenken – Seeblockaden, neutrale Schifffahrt und das Völkerrecht

Extract



Editorial abstract: Russia’s behaviour in the ongoing Ukraine crisis reminds us bitterly that military force is still being ruthlessly employed in power-politics. Still, in times when „humanitarian interventions“ and „international police actions“ are often perceived in the West as the few remaining occasions of rational employment of military force, the threat-potential of sovereign state actors against international shipping is often neglected. It may be that much more surprising to find that the legal framework within which such threats to international shipping can be imposed and enforced is indeed substantial. Neglecting or trespassing against lawful unilateral third-party-government limitations on neutral shipping may have grave consequences for merchant mariners – even today. Simultaneously, blockades still remain an effective tool to enforce sanctions and prohibit the transfer of banned goods into regions of conflict. Therefore, the range of lawful limitations on neutral shipping that can be exerted by sovereign states still belong to the catalogue of knowledge required of captains and nautical officers, as well as shipping-managers and policy-makers.

1.3.1Einleitung

Blockaden wirken wie aus einer vergangenen Zeit: Ein Staat, der seine Schlachtschiffe vor der Küste eines fremden Staates ankern lässt, hunderte Matrosen dort bereithält und den Zugang zu fremden Häfen abriegelt. Selten werden heutzutage bewaffnete Konflikte zur See geführt. In Zeiten, in denen Wirtschaftssanktionen als effektiveres Mittel der Konfliktführung gelten und bewaffnete Konflikte aus immer größerer Distanz geführt werden, mutet es anachronistisch an, ein solches ressourcenintensives Mittel wie die Blockade...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.