Show Less
Restricted access

Die Verwirkung im Individualarbeitsrecht

Series:

Oliver Deeg

Oliver Deeg legt eine umfassende Arbeit über die Verwirkung im Individualarbeitsrecht vor. Nach der dogmatischen Grundlegung des Rechtsinstituts der Verwirkung wird für sämtliche Rechtsinstitute im Individualarbeitsrecht geprüft, ob und unter welchen Voraussetzungen diese verwirken können. Der Autor spannt den Bogen von der Anbahnung des Arbeitsverhältnisses, über die Verwirkung im bestehenden Arbeitsverhältnis, bis hin zu dessen Beendigung, von der betrieblichen Altersversorgung bis hin zur Prozessverwirkung. Dabei analysiert er eingehend die zahlreichen Gerichtsentscheidungen zur Verwirkung, strukturiert sie und entwirft auf dieser Basis einheitliche Leitlinien für die Verwirkung im Arbeitsrecht.
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

← XXVIII | XXIX → Literaturverzeichnis

Extract

Rechtsprechung und Literatur wurden bis einschließlich November 2012 berücksichtigt.

aba Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (Hrsg.): Handbuch der betrieblichen Altersversorgung, Teil I: Grundlagen und Praxis, Heidelberg, Loseblatt, Stand: 51. Ergänzungslieferung Juli 2012 (zitiert: H-BetrAV/Bearbeiter Ordnungsziffer)

Adam, Roman: Die Unterrichtung des Arbeitnehmers über einen Betriebsübergang (§ 613a Abs. 5 BGB) und sein Recht auf Widerspruch (§ 613a Abs. 6 BGB), ArbuR 2003, 441–445

Aden, Menno: Ständige Rechtsprechung und Gewohnheitsrecht, JZ 1994, 1109–1110

Adomeit, Klaus: Rechtsquellenfragen im Arbeitsrecht, München 1969 (zitiert: Adomeit)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.