Show Less
Restricted access

«Arisierung» von Privatbanken am Beispiel des Bankhauses E. J. Meyer in Berlin

Series:

Maximilian Elsner von der

Das Buch behandelt die «Arisierung» von Banken in Deutschland während der Zeit des Nationalsozialismus. Anhand der Geschichte des Bankhauses E. J. Meyer werden soziale, ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen und Herausforderungen dargestellt – von der Privatbank und Mitgründerin der Deutschen Bank und des Bauunternehmens Philipp Holzmann über die Krisen zwischen den Weltkriegen, die Bankenkrise 1931, den Niedergang im Nationalsozialismus bis zur «Arisierung», nach der nochmals ein Inhaberwechsel zum Bankhaus Metzler aus Frankfurt erfolgte. AbschlieFrankfurt erfolgte. Abschließend wird auf Entschädigungs- und Restitutionsverfahren aufgrund erlittenen Unrechts im Dritten Reich eingegangen, die teilweise bis in die 1960er-Jahre dauerten und deren Ende die Anspruchsteller oft nicht erlebten.
Show Summary Details
Restricted access

Danksagung

Danksagung

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde von der Juristischen Fakultät der Universität Regensburg als Dissertation angenommen.

Mein besonderer Dank gilt meinem Doktorvater Prof. Dr. Hans-Jürgen Becker für das entgegengebrachte Vertrauen sowie die fortwährende Unterstützung in der Zeit der Erstellung der Arbeit. Ebenfalls danke ich Prof. Dr. Martin Löhnig für die Erstellung des Zweitgutachtens.

Weiterhin danke ich besonders Dr. Henning Kahmann, Kanzlei v. Trott zu Solz & Lammek, für die Anregung, diese Arbeit zu erstellen sowie für die Herstellung der Verbindung zu den Erben des Bankhauses E. J. Meyer. Ebenfalls großen Dank schulde ich Nils Fiebig, Vorstand der Richard M. Meyer-Stiftung (vormals Stiftung Bankhaus Wölbern), für unermüdlichen fachlichen Austausch, zahlreiche Quellen und nicht zuletzt die Förderung der Publikation der Arbeit. Gleicher Dank geht auch an das Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co., welches ebenfalls den Zugang zu wichtigen Quellen ermöglichte und die Publikation der Arbeit unterstützte. Der Fondation de Palézieux danke ich für ihre Unterstützung während der Entstehung der Arbeit.

Mein größter Dank gilt meiner Frau, die mich während der Erstellung der Arbeit stets unterstützt hat und ohne die diese Arbeit nicht entstanden wäre. Ihr und meiner Tochter widme ich diese Arbeit.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.