Show Less
Restricted access

Privilegien des Fiskus im Insolvenzverfahren

Ökonomische Analyse des Rechts unter besonderer Berücksichtigung von § 55 Abs. 4 InsO und der jüngeren Rechtsprechung des BFH

Series:

Elmar Feuerborn

Die Privilegien des Fiskus im Insolvenzverfahren laufen dem Grundsatz der Gläubigergleichbehandlung ( par conditio creditorum) im deutschen Insolvenzrecht zuwider. Das Buch gibt einen Überblick über die sowohl aus der Gesetzgebung als auch aus der Rechtsprechung resultierenden Bevorzugungen des Fiskus. Darauf aufbauend analysiert der Autor anhand eines Beispiels aus der Praxis die Auswirkungen von § 55 Abs. 4 InsO und der jüngeren Rechtsprechung des BFH auf die im Insolvenzverfahren verfügbare Liquidität. Die Gegenüberstellung von aus den Privilegierungen resultierenden Mehr- und Mindereinnahmen zeigt auf, dass hieraus nicht zwangsläufig finanzielle Vorteile für den Fiskus erwachsen.
Show Summary Details
Restricted access

Danksagung

Extract



Bedanken möchte ich mich bei meinem Doktorvater Herrn Prof. Dr. Wolfgang Kessler für die bereitwillige Betreuung meiner Arbeit. Die stets offenherzige Kommunikation habe ich sehr genossen und die Gewährung wesentlicher Freiheiten in der Ausgestaltung meines Forschungsthemas rechne ich Ihnen hoch an.

Dank gilt auch Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Norbert Herzig, der meine Arbeit in ihrer frühen Phase ebenfalls unterstützt hat. Ihm und seinem ehemaligen Lehrstuhl an der Universität zu Köln ist es zudem zu verdanken, dass während meines Studiums überhaupt das Interesse für die Welt des Steuerrechts geweckt werden konnte. Ich denke mit Freude an diese Zeit zurück.

Meinen Eltern gebührt ein besonders herzlicher Dank. Ohne meine Mutter Frau Dr. Sabine Feuerborn wäre die vorliegende Arbeit nicht zustande gekommen. Sie war mir eine unentbehrliche Lehrerin in allen Fragen des Insolvenzrechts und ohne ihre Impulse und einer Vielzahl angeregter Diskussionen wäre die Idee für das vorliegende Thema nie entstanden. Ebenso gilt meinem Vater Herrn Dr. Alfred Feuerborn Dank für die erstaunliche Fähigkeit zur richtigen Zeit die richtigen Fragen zu stellen und so zu einem guten Gelingen des Werkes beizutragen.

Bei meiner Frau Mareike Feuerborn bedanke ich mich nicht nur für das sorgfältige Korrekturlesen meiner Arbeit, sondern auch für die stets vorbehaltlose Unterstützung in allen Lebenslagen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.