Show Less
Restricted access

Sucht-, Betrugs- und Kriminalitätsgefährdungspotential von Glücksspielen

Beiträge zum Symposium 2013 der Forschungsstelle Glücksspiel

Series:

Edited By Tilman Becker

Der Band versammelt die Beiträge zum Symposium 2013 der Forschungsstelle Glücksspiel. In den vergangenen Jahren waren der Glücksspielstaatsvertrag und seine Auswirkungen zentrale Themen der Tagung. 2013 jedoch lag der Schwerpunkt auf dem Sucht-, Betrugs- und Kriminalitätsgefährdungspotenzial von Glücksspielen. Die Aktualität und Brisanz dieses Themas wurde durch die kurz vor der Veranstaltung bekannt gewordenen Europol-Untersuchungen zum Wettskandal im Fußball unterstrichen, die ein ganz erstaunliches Ausmaß an Korruption zu Tage gefördert haben.
Show Summary Details
Restricted access

Spielstätten und urbaner Verfall: Kriminologisch- kriminalpräventive Aspekte

Extract

| 63 →

Rüdiger Wulf1

Spielstätten und urbaner Verfall: Kriminologisch-kriminalpräventive Aspekte

1 Einführung

Die Forschungsstelle Glücksspiel an der Universität Hohenheim arbeitet interdisziplinär.2 Suchtexperten aus Wissenschaft und Praxis diskutieren das Thema, schlagen Behandlungsmaßnahmen vor und evaluieren entsprechende Programme. Betriebs- und Volkswissenschaftler gehen das Thema Glücksspiel ökonomisch an. Juristen versuchen, den Glückspielmarkt zu regulieren, beantworten steuerrechtliche Fragen und kommentieren die internationale und nationale Rechtsprechung zum Glücksspiel. Die Polizei bringt ihre Erfahrungen bei der Bekämpfung des illegalen Glücksspiels ein und beteiligt sich an der Prävention. Sozialwissenschaftler befassen sich mit den Einstellungen der Bevölkerung zum Glücksspiel in seinen verschiedenen Erscheinungsformen. Das sind nur einige Problemkreise im weiten Feld der Glücksspielforschung. Es ist das Verdienst von Prof. Dr. Tilman Becker als dem Leiter der Forschungsstelle, die unterschiedlichen Disziplinen und ihre Vertreter unter dem Dach der Forschungsstelle zusammenzuführen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.