Show Less
Restricted access

Kommunikation in multikulturellen Projektteams

Series:

Edited By Sambor Grucza and Justyna Alnajjar

Die Beiträge des Buches geben einen Einblick in die Problematik der internationalen Projektarbeit. Diese wird nicht nur aus Kostengründen initiiert, vor allem soll die Diversität multikultureller Projektteams als Innovationspotenzial genutzt werden. Hierbei muss die Kommunikation effizient gestaltet werden, um aus dem Potenzial multikultureller Projektteams schöpfen zu können. Dass dies nicht einfach wird, liegt auf der Hand: Interkulturelle Projektkommunikation ist anspruchsvoller und komplexer als monokulturelle Kommunikation. Wie aber läuft die Kommunikation in multikulturellen Projektteams ab? Und wie kann die Effizienz multikultureller Projektteams verbessert werden? Diesen Fragen widmet sich ein interdisziplinäres Team aus Linguistik und Wirtschaftswissenschaft.
Show Summary Details
Restricted access

Kommunikative Strategien von Unternehmen zwischen Inszenierung und Adressierung – Eine empirische Analyse eines Imagevideos

Extract



Simone Burel/Maria Becker/Laura Kleitsch

(Universität Heidelberg)

Einleitung

Unternehmen kommunizieren in verschiedenen symbolischen Interaktionen mit ihren Stakeholdern. Darunter befinden sich, neben Kunden, Shareholdern (Aktionären) oder der Gesellschaft, auch potentielle Mitarbeiter, die geworben bzw. gehalten werden wollen. Dabei muss sich das Unternehmen positiv präsentieren (Inszenierung), um Zuspruch von diesen Anspruchsgruppen zu erhalten. Auf der anderen Seite muss es idealerweise jede einzelne Gruppe in ihrer Lebenswelt kommunikativ ansprechend adressieren (Adressierung), was aufgrund der Vielzahl der möglichen Rezipienten und deren unterschiedlichen Wissenshintergründe (Erfahrungswissen, Fachwissen, Informationsinteresse) zuweilen ein diffiziles Unterfangen ist. Der Artikel beschäftigt sich daher, aufbauend auf der Diskussion dieser theoretischen Ideen, mit der linguistisch-empirischen Analyse eines Imagevideos (BASF Recruiting-Videos) und zeigt die spannungsreiche Kommunikationssituation auf, die sich für das Unternehmen dadurch ergibt.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.