Show Less
Restricted access

Skandinavische bildende Kunst von 1950 bis zur Gegenwart

Series:

Edited By Brigitte Hartel and Bernfried Lichtnau

In diesem Buch präsentieren elf Autoren die Geschehnisse auf dem Gebiet der bildenden Kunst in den letzten siebzig Jahren in den skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und Island mittels Überblicksdarstellungen und unter verschiedenen Aspekten. Dabei zeigen sich viele Gemeinsamkeiten, aber auch immer wieder Abweichungen der Länder untereinander. Ebenso werden die unumstrittene Verbundenheit und der Austausch mit der Kunst einiger Länder Kontinentaleuropas und den USA erläutert.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die Motivation, das umfangreiche Thema „Skandinavische bildende Kunst von 1950 bis zur Gegenwart“ einmal mit beispielhaften Einzelthemen näher zu betrachten, entstand aus mehreren Anliegen und Fragestellungen.

Zuerst bemerkten wir den offensichtlichen Mangel im Forschungsstand in Deutschland allgemein zur bildenden Kunst in Skandinavien. Die skandinavischen oder nordischen Institute in Deutschland widmen sich traditionell der Vermittlung und Erlernung der skandinavischen Sprachen, dazu wird die entsprechende nordische Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart als Ergänzung und Vertiefung der Sprachen hinzugezogen. Die bildende Kunst erfährt dabei nur eine marginale Betrachtung als Buchillustration. Der gesamte Bereich von Malerei, Bildhauerei und Graphik wird ein wenig als Liebhaberei einzelner Wissenschaftler in kleineren Aspekten näher untersucht, eine Ausnahme erfährt allerdings hier und da die nordische Architektur. In den meisten Ausstellungshäusern und Galerien im Norden Deutschlands wurde und wird hin und wieder sporadisch skandinavische Kunst gezeigt; die Kuratoren dafür werden fast immer aus dem Ursprungsland der Kunst, also aus Skandinavien, verpflichtet. Dazu handelt es sich auch oft um größere Wanderausstellungen, die schon in den nordischen Ländern und anderen europäischen Ländern an verschiedenen Orten gezeigt wurden. Hierzu erscheint dann ein umfangreicher mehrsprachiger Katalog und die Texte darin wurden von diesen skandinavischen Kuratoren verfasst.

Weiterhin beschäftigte uns der interessante Vergleich der nordischen Länder in der bildenden Kunst untereinander. Inwieweit ähneln sich ihre Kunstäußerungen, wo gibt es Abweichungen? Wenn ja, aus welchen historischen und gegenwärtigen politischen und wirtschaftlichen Konstellationen der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.