Show Less
Restricted access

Genderkompetenzen

Ausgewählte interdisziplinäre Beiträge aus Forschung und Lehre an der Universität Leipzig

Series:

Ilse Nagelschmidt and Britta Borrego

Der Sammelband bietet Studierenden und Absolvent_innen aller Fachrichtungen, aber auch Leser_innen außerakademischer Einrichtungen ein geeignetes Lehrmaterial sowie einen Einblick in die interdisziplinären Forschungsperspektiven der Geschlechterstudien. Er gründet sich dabei auf ausgewählte Lehr- und Forschungsbeiträge des an der Universität Leipzig veranstalteten Schlüsselqualifikationsmoduls 23 «Genderkompetenzen» des Zentrums für Frauen- und Geschlechterforschung aus den Jahren 2011–2014. Die Aufsätze veranschaulichen dabei den breiten Anwendungsbereich der Geschlechterforschung über die folgenden Schwerpunkte: Geistes- und Sozialwissenschaften, Psychologie, Sport- und Wirtschaftswissenschaften sowie Psychologie und Medizin.
Show Summary Details
Restricted access

Gender in der Medizin

Extract



The topic of gender in medicine contains a historic outline about theological and philosophic arguments for the physical inferiority of women, the aftermaths of witchcraft prosecution, gender stereotypes in modern medicine (hysteria, medicalization of beauty) and a brief culture history of abortion.

Teil 1: Die Erfindung des Schwachen Geschlechts

Argumente für die körperliche Inferiorität der Frau aus Theologie und Philosophie

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.