Show Less
Restricted access

Drachen und Rad

Gesammelte Beiträge zur mährischen Geschichte

Edited By Hellmuth Kiowsky

Drachen und Rad, das Wahrzeichen von Brünn, stehen hier stellvertretend für Mährens reiche Geschichte, die in diesem Buch ebenso belehrend wie unterhaltend dem Leser nahe gebracht wird. Die einzelnen Kapitel sind lose angereiht und bilden so eine bunte Palette an Informationen, die nicht nur geschichtlich fundiert ist, sondern auch zum Schmunzeln wie zur Besinnlichkeit anregen will. Angesichts der Tatsache, dass es nur noch wenige Zeitzeugen einer deutschen Vergangenheit in Brünn und Mähren gibt, dient das Buch auch der Erinnerung an lange vergangene Zeiten.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Man könnte sagen, nicht mehr aktuell – aber Geschichte handelt immer von Vergangenem.

Dieses hier entworfene Bild Mährens und der geschichtsträchtigen Stadt Brünn im südlichen Mähren soll daran erinnern, dass mit ihr eine kulturelle Entwicklung vor unseren Augen sichtbar wird, die nachweislich seit der jüngeren Steinzeit, genauer seit dem Gravettien mit der „Venus von Dolní Věstonice“ belegt ist.

In unserer Abhandlung geht es aber hauptsächlich um Ausschnitte der Epoche aus der Neuzeit, wo Mähren und somit Brünn noch zur österreichisch-ungarischen Monarchie gehörte und die Zeit danach bis zur unseligen Vertreibung der deutschen Bevölkerung.

Die locker angereihten Abschnitte wollen nicht nur Geschichte allein vermitteln, sondern auch persönliches Empfinden und Erlebtes dem Leser nahebringen, ebenso Einblick in das Leben und Treiben der mährischen Metropole gestatten und vor Augen führen, wie das deutsche Arrangement mit einer anderen Kultur zurechtgekommen ist. Wobei so anders, außer der Sprache, diese nicht war. Beide Teile der Bevölkerung achteten einen gewissen Abstand, was nicht verhinderte, dass zahlreiche Mischehen entstanden, wobei die Sprache keine Rolle spielte, weil Tschechisch auch den Deutschen geläufig war.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.