Show Less
Restricted access

Transkulturelles Lernen

Literarisch-pädagogische Ansätze

Nadjib I. Sadikou

Die gegenwärtige verstärkte Migrationsdynamik sowie die damit einhergehende Diversifizierung der Weltgesellschaft statuieren eines: Unsere Lebenswelten sind so vielfältig wie nie zuvor geworden. In dieser Hinsicht werden Begriffe wie Integration, Inklusion oder Wertewandel besonders insistent gefordert. Aufgrund dessen hat der Diskurs über transkulturelles Lernen nicht nur eine wissenschaftliche Relevanz, sondern vordergründig auch eine gesellschaftspolitische. Das Buch analysiert die Inszenierung transkultureller bzw. transreligiöser Zusammenhänge in literarischen Texten und beleuchtet ihr pädagogisches Potential.
Show Summary Details
Restricted access

Autorenangaben

Extract



Nadjib I. Sadikou studierte Germanistik und Islamwissenschaft an der Université d’Abomey-Calavi (Benin) und an der Universität Münster. Anschließend promovierte er an der Universität Tübingen. Dort ist der Autor seit einigen Jahren Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungs- und Kooperationsprojekt Wertewelten. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der deutschen und afrikanischen Literatur, der Transkulturalität, der Literaturdidaktik sowie der Narration des Religiösen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.