Show Less
Restricted access

Nichtstaatliche Akteure und Interventionsverbot

Beiträge zum 39. Österreichischen Völkerrechtstag 2014 in Klosterneuburg

Series:

Andrea Bockley, Ursula Kriebaum and August Reinisch

Der Sammelband enthält die Beiträge des 39. Österreichischen Völkerrechtstages 2014 in Klosterneuburg zum Thema Nichtstaatliche Akteure und Interventionsverbot. Die ersten beiden Teile widmen sich diesen Themenbereichen. Der dritte Teil behandelt traditionell Fragestellungen aus der völkerrechtlichen Praxis und gibt mit Erfahrungsberichten der Außenministerien Österreichs, der Schweiz und Deutschlands Einblick in den Umgang mit Privilegien und Immunitäten internationaler Einrichtungen.
Show Summary Details
Restricted access

Außergerichtliche Streitbeilegung im Fall von Menschenrechtsverletzungen durch Unternehmen

1. Einleitung

Extract



Abstract

Current international human rights law has been traditionally state based and provides yet only dissatisfying ways of conflict resolution between companies and human rights victims. This article explores extrajudicial conflict resolution mechanisms and assesses their capacity to achieve human rights compatible results. It equally provides an overview about major strengths and weaknesses of these mechanisms.

Menschenrechtsverletzungen durch Unternehmen werden heutzutage immer häufiger an die Öffentlichkeit gebracht. Unternehmen riskieren dadurch nicht nur NGO und Medienkampagnen sondern unter Umständen auch jahrelange Rechtsstreitigkeiten.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.