Show Less
Restricted access

Galizien als Kultur- und Gedächtnislandschaft im kultur- und sprachwissenschaftlichen Diskurs

Series:

Anna Hanus and Ruth Maloszek

Galizien ist eine historische Landschaft zwischen Polen und der Ukraine, die stark von der österreichischen Teilungszeit geprägt ist. Obwohl sie als administratives Gebiet nur bis 1918 Bestand hatte, wirkt Galizien in vielfältiger Weise bis heute nach. Dieses Buch setzt sich mit unterschiedlichen Aspekten der Nachwirkung Galiziens in Sprache, Literatur und Gesellschaft auseinander. Die Beiträge untersuchen, wie der Begriff Galizien und was damit verbunden ist heute erinnert und instrumentalisiert werden und was das Galizische historisch ausgemacht hat.
Show Summary Details
Restricted access

Zwischen Verachtung und Glorifizierung – die polnische Sprache in Galizien in der Zeitspanne 1772–1918

Extract



Abstract Der Artikel behandelt in historischer, kultureller und linguistischer Hinsicht die Situation der polnischen Sprache zwischen 1772–1918 in dem österreichischen Teilungsgebiet. Die polnische Sprache wurde beinahe 100 Jahre lang bekämpft, aus dem öffentlichen Leben und aus den Bildungsstätten entfernt. Diese Situation veränderte sich radikal nach der Erlangung der Autonomie in Galizien. Die Jahre 1867–1918 brachten eine wunderbare Entwicklung der polnischen Sprache auf diesen Gebieten. Durch die Politik der österreichischen Staatsmacht und die Bemühungen der Polen wurde Galizien zur Wiege des wiederbelebten Polentums wie auch der Nationalkultur.

Między odrzuceniem a wywyższeniem – język polski w Galicji w latach 1772–1918 Artykuł analizuje w aspekcie historycznym, kulturowym i lingwistycznym sytuację języka polskiego w zaborze austriackim w latach 1772–1918. Język polski był przez blisko sto lat oficjalnie tępiony, usuwano go ze szkół i życia publicznego. Ten stan radykalnie zmienił się z chwilą otrzymania przez Galicję autonomii. Lata 1867–1918 to wielki rozwój języka polskiego na tych terenach. Dzięki polityce władz austriackich i wysiłkowi Polaków Galicja stała się kolebką odrodzonej polszczyzny i kultury narodowej.

1.  Vorbemerkungen

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.