Show Less
Restricted access

Galizien als Kultur- und Gedächtnislandschaft im kultur- und sprachwissenschaftlichen Diskurs

Series:

Anna Hanus and Ruth Maloszek

Galizien ist eine historische Landschaft zwischen Polen und der Ukraine, die stark von der österreichischen Teilungszeit geprägt ist. Obwohl sie als administratives Gebiet nur bis 1918 Bestand hatte, wirkt Galizien in vielfältiger Weise bis heute nach. Dieses Buch setzt sich mit unterschiedlichen Aspekten der Nachwirkung Galiziens in Sprache, Literatur und Gesellschaft auseinander. Die Beiträge untersuchen, wie der Begriff Galizien und was damit verbunden ist heute erinnert und instrumentalisiert werden und was das Galizische historisch ausgemacht hat.
Show Summary Details
Restricted access

Von Galizien nach Südamerika: Wissensaustausch und Netzwerke entlang einer historischen Auswanderungsroute

Extract



Abstract Dieser Beitrag befasst sich mit der Massenauswanderung aus Galizien nach Südamerika im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts. In diesem Zeitraum verließen mehrere Hunderttausend Menschen die Provinz in der Hoffnung bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Amerikas vorzufinden. Schlechte Ernten und Überbevölkerung waren charakteristisch für Galizien und führten schließlich auch dazu, dass ein Großteil der dortigen Bevölkerung sich zur Auswanderung entschied. Besonders attraktiv für die galizischen MigrantInnen waren Brasilien und Argentinien, was nicht zuletzt auch an den von der Regierung gesteuerten Anwerbestrategien lag. Im Vordergrund dieses Beitrags steht der Austausch von informellen und formellen Wissen entlang einer historischen Migrationsroute. Ich gehe davon aus, dass die Zirkulation sowie der Austausch von Wissen den Prozess der Migration stark beeinflusst haben. In diesem Zusammenhang zeige ich, welche Bedeutung der Austausch von Wissen über die Zielländer auf die Auswanderung aus Galizien hatte. Der Beitrag beginnt zunächst mit dem historischen Kontext, dem sich aktuelle Forschungsdebatten zum Themenkomplex anschließen. Darüber hinaus diskutiert der Beitrag eingehend die Bedeutung der verschiedenen an der Migration beteiligten Akteure.

Z Galicji do Ameryki Południowej: Wymiana wiedzy i kontakty na trasie wyznaczanej przez historyczny szlak emigracji ludności Galicji

Niniejszy artykuł podejmuje temat masowej emigracji z Galicji do Ameryki Południowej u schyłku XIX wieku. W tym okresie setki tysięcy ludzi opuściło ten region w nadziei na lepsze warunki życia i pracy. Kiepskie zbiory i przeludnienie wsi, charakterystyczne...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.